S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Mannschaftskämpfe
Mittwoch, 22. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Mannschaftskämpfe

←
→
2010
Saisonverlauf Endstände und Berichte Spieler und Ergebnisse
2. Bundesliga bis 1. Kreisklasse
KSH 1
2B   9.
  9 30,0   6
KSH 2
LL   5.
  9 36,5 10
KSH 3
SL   6.
  9 41,0 10
KSH 4
SL   8.
  9 33,5   7
KSH 5
KL   1.
  9 56,5 18
KSH 6
KL   2.
  9 52,0 14
KSH 7
KK   8.
  9 33,0   6
KSH 8
KK   7.
  8 29,0   5

Das Bedauerlichste zuerst: Die Erste ist abgestiegen! Als Wiederaufsteiger konnten wir in der 2. Bundesliga durchaus mithalten, gewannen aber wie so häufig nicht genug Bigpoints. Insbesondere gegen die Berliner Teams sprang zu wenig heraus.

Die Zweite bezog in den ersten drei Runden jeweils Niederlagen gegen favorisierte Teams, startete danach aber eine Aufholjagd und endete ungefährdet im oberen Mittelfeld der Landesliga.

Der Dritten erging es ähnlich, zumal die Abstiegsplätze von vornherein vergeben schienen. Nach mittlerweile elf Saisons in der Stadtliga sollte nun aber auch mal wieder Richtung vordere Tabellenregion geschielt werden.

Bis zum Schluss zittern musste die Vierte. Erst in der letzten Runde wurde der Klassenerhalt erreicht. Davor wechselten sich glanzvolle Siege und unnötige Punktverluste ab. Dieses Team scheint nach der Saison auseinanderzufallen. Angesichts des vorhandenen Mannschaftsgeists umso unverständlicher.

Nun zum wirklich Erfreulichen: Die Fünfte ist aufgestiegen! Mit einem jederzeit ungefährdeten Start‑Ziel‑Sieg wurden kompromisslose 18:0 Mannschaftspunkte bei sagenhaften 56,5 Brettpunkten erspielt. Besser geht’s kaum noch. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass mit dem Wiederaufstieg nicht mehr als der Betriebsunfall aus der letzten Saison ausgeglichen wurde.

Die Sechste erreichte ebenfalls ungefährdet den Aufstieg in die Bezirksliga. Zwei durchaus vermeidbare 3½:4½‑Niederlagen verhinderten jedoch ein noch besseres Ergebnis. Dafür gab es aber auch zwei herausgespielte 8:0‑Siege.

Die Siebte startete mit vier 3½:4½‑Niederlagen und schien anschließend die Hoffnung bereits aufzugeben, bevor es in den letzten drei Runden doch noch drei Siege gab. Für nächste Saison sollten diese letzten Ergebnisse Mut machen.

Die Achte kam auch erst in den letzten Runden so richtig in Fahrt. Mehrfach kam es zu Schwierigkeiten bei der Mannschaftsaufstellung. Neben Kommunikationsproblemen war hierfür hauptsächlich der zu große Kader verantwortlich.

Insgesamt eine gute Saison, die vor allem im überzeugenden Endspurt gerettet wurde. Der Klassenerhalt der Ersten wäre das i‑Tüpfelchen gewesen.

(Thomas Rosien)

Spielerbilanz

Wiltafsky, Thomas 11½ / 12
Bongartz, Florian / 11
Lohse, Marc 9 / 9
Schönfisch, Norbert / 9
Gette, Viktor 8 / 11
Schroeter, Baldur 8 / 12
Steinfeldt, Henry / 9
Akram, Shumon / 10
Möhrmann, Marcus 7 / 9
Hort, Max 7 / 10
Rosien, Thomas 7 / 12
Schwanke, Hans‑Joachim / 7
Spät, Alexander / 11
Carl, Jan‑Frederik 6 / 7
Rosmann, Ilja 6 / 9
Harder, Clemens 6 / 9
Dettmann, Steffen, Dr. 6 / 9
Schiffmann, Andreas 5 / 7
Stanau, Guido / 6
Vrana, Jan 3 / 3
Carl, Dieter 6 / 10
Cremer, Jochen / 9
Stenner, Patrick / 9
Lamprecht, Frank 4 / 6
Seifer, Gregor 4 / 6
Schiffmann, Darius 4 / 6
Chlond, Christian 4 / 6
Prottengeier, Jens 2 / 2
Pfreundt, Jakob 2 / 2
Seemann, Hans‑Siegfried / 12
Hanssen, Marco 6 / 11
Wendel, Melchior 5 / 11
Viol, Joshua 5 / 10
Brunnemann, Hans‑Peter / 10
Falk, Rolf 3 / 10
Götze, Tobias 5 / 9
Schierholz, Günter / 9
Raider, Eugen / 9
Wagner, Friedrich, Dr. 4 / 9
Hagenlüke, Thomas 4 / 9
Langmann, Markus 4 / 9
Borgmeyer, Max / 9
Wolter, Michael / 9
Bruhn, Boris / 9
Knops, Peter / 9
Zimmermann, Julian / 9
Chin, Karin / 9
Wilms, Ingo / 8
Goetz, Claus / 8
Hess, Christian / 8
Blohm, Sebastian / 8
Klawitter, Bernd / 8
Lampe, Jörg / 8
Riedel, Frank / 8
Maiorov, Daniel 4 / 7
Leiser, Sven / 7
Lock, Adrian / 7
Bierwald, Martin / 7
Melde, Christian 3 / 7
van de Velde, André 3 / 7
Hartig, Ruben / 7
Streich, Justus 2 / 7
Schmidt, Jan Peter, Dr. ½ / 7
Conrad, Christian 3 / 6
Biebrach, Lutz 0 / 5
Frontzek, Björn 2 / 3
Rahn, Kay 1 / 3
Berger, Hendrik 1 / 3
Hüneke, Tilo ½ / 3
Böttcher, Michael ½ / 3
Micheel, Hanna 0 / 3
Fenske, Wolfgang ½ / 2
Buhr, Carl‑Christian, Dr. 0 / 2
Samm, Bastian 0 / 2
Lindner, Daniel 1 / 1
Saß, Andreas ½ / 1
Meyer‑Plückthun, Joachim ½ / 1
Müller, Hermann 0 / 1

78 Aktive · 310,5 Punkte · 568 Partien

Vereinsbilanz

Niendorfer TSV 3 16,0 6
Barmbeker SK 3 14,0 5
Schachfreunde Wedel 2 12,5 4
SV Eidelstedt 3 12,5 4
SC Schachelschweine 3 12,0 4
Hamburger Gehörlosen SV 1 8,0 2
Volksdorfer SK 1 8,0 2
SC Rösselsprung 1 6,5 2
Altonaer SK Finkenwerder 1 6,0 2
Hamburger SG BUE 1 6,0 2
Pinneberger SC 1 5,5 2
SK Weisse Dame Hamburg 1 5,5 2
Bille SC BRW 1 5,0 2
SC Concordia 1 5,0 2
SG Süderelbe im TV Fischbek 1 5,0 2
SC Tempo Göttingen 1 4,5 2
Lübecker SV 1 4,5 2
SV Blankenese 1 4,5 2
Hamburger SK 12 55,5 12
FC St. Pauli 4 14,0 1
SK Marmstorf im GW Harburg 3 12,0 2
Schachfreunde Hamburg 3 10,5 2
SK Union‑Eimsbüttel 3 10,5 2
SK Johanneum Eppendorf 3 10,0 0
Langenhorner Schachfreunde 2 11,5 2
SK Wilhelmsburg 2 10,0 2
SV Großhansdorf 2 7,0 1
SK Zehlendorf 1 4,0 1
SK Norderstedt 1 4,0 1
SC Schwarz‑Weiß Harburg 1 4,0 1
Delmenhorster SK 1 3,0 0
SC Neukloster 1 3,0 0
SC Diogenes 1 3,0 0
SC Kreuzberg 1 2,5 0
Bergstedter SK 1 2,5 0
Schachfreunde Sasel 1 2,5 0
Schachfreunde Berlin 1 1,0 0

71 Begegnungen · 311,5 BP · 76 MP

  2010  
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/mm-stat/mm-ver10.php
05.07.2017, 14:51 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR