S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Mannschaftskämpfe
Mittwoch, 22. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Mannschaftskämpfe

←
→
2008
Saisonverlauf Endstände und Berichte Spieler und Ergebnisse
Oberliga bis 1. Kreisklasse
KSH 1
OL   4.
  9 39,5 11
KSH 2
LL   3.
  9 39,5 12
KSH 3
SL   5.
  9 37,0   9
KSH 4
BL   1.
  8 39,0 12
KSH 5
BL   5.
  9 36,0 10
KSH 6
KL   4.
  9 38,5 11
KSH 7
KL 10.
  9 23,0   1
KSH 8
1K   2.
  7 31,5 11

Die Erste gehörte – wie eigentlich in jeder Saison – zu den Favoriten in der Oberliga‑Nord. Leider fehlte in einigen Situationen die letzte Konzentration, der entscheidende Wille oder auch das nötige Quäntchen Glück – wahrscheinlich ein bisschen von allem. Auf ein Neues im nächsten Jahr!

In einer erneut sehr ausgeglichenen Landesliga war zunächst nicht absehbar, in welche Richtung die Reise für die Zweite gehen würde. Dank eines überzeugenden Endspurts landete die Mannschaft sogar noch sehr weit vorn.

Die Dritte sammelte Punkt um Punkt, und jeder einzelne war wichtig für den Klassenerhalt. Bald war klar, dass der Tabellenachte absteigen würde. Am Ende hatte dieser acht (!) Mannschaftspunkte und damit nur einen weniger als wir.

Die Vierte startete gut und spätestens nachdem auch die Begegnungen mit den eigentlichen Favoriten erfolgreich überstanden waren, wurde die Prognose dem Tabellenplatz angepasst. Trotz prekärer Spielersituation hielt die Mannschaft Kurs und rettete den Vorsprung über die Ziellinie. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Stadtliga!

Die Fünfte belastete das Vereinskonto mit sieben kampflosen Niederlagen leider stark. Der Klassenerhalt wurde trotzdem problemlos geschafft.

Für die Sechste war der Aufstiegszug bereits abgefahren, bevor die Mannschaft nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Runden begann, sich an die dünnere Kreisliga‑Luft zu gewöhnen.

Die Siebte stieg – wie bereits im letzten Jahr – erneut aus der Kreisliga ab. Lediglich der letztlich erfolglose Kampf um den vorletzten Tabellenplatz ließ ein wenig Spannung aufkommen.

Für die neuformierte Achte war der Aufstieg das Saisonziel, das nach einem spannenden Dreikampf erreicht wurde. Nervenstark!

Insgesamt eine gute Saison. Enttäuschend wirklich nur die vielen Kampflosen der Fünften. Daran müssen wir arbeiten.

(Thomas Rosien)

Spielerbilanz

Schroeter, Baldur 9 / 12
Hagenlüke, Thomas / 12
Hanssen, Marco 8 / 10
Cremer, Jochen / 9
Langmann, Markus / 11
Akram, Shumon / 7
Wiltafsky, Thomas / 9
Vrana, Jan 6 / 8
Carl, Jan‑Frederik 6 / 8
Bruhn, Boris 6 / 9
Harder, Clemens 6 / 9
Lock, Adrian 6 / 9
Stanau, Guido 6 / 9
Wagner, Friedrich, Dr. / 8
Götze, Tobias / 6
Buhr, Carl‑Christian, Dr. 4 / 5
Stenner, Patrick 4 / 5
Hartig, Ruben 4 / 5
Lamprecht, Frank / 4
Zimmermann, Julian 4 / 6
Viol, Joshua 4 / 6
van de Velde, André / 5
Huismann, Immo 3 / 4
Streich, Justus 3 / 4
Seemann, Hans‑Siegfried 6 / 12
Goetz, Claus / 12
Gette, Viktor 3 / 12
Riedel, Frank 5 / 10
Bierwald, Martin 4 / 10
Biebrach, Lutz 0 / 10
Wolter, Michael 5 / 9
Weiss, Siegfried 5 / 9
Maiorov, Daniel 5 / 9
Rosmann, Ilja / 9
Schierholz, Günter / 9
Rosien, Thomas / 9
Schiffmann, Darius / 9
Raider, Eugen 4 / 9
Steinfeldt, Henry 4 / 9
Schiffmann, Andreas / 9
Conrad, Christian 3 / 9
Frontzek, Björn / 9
Brunnemann, Hans‑Peter 2 / 9
Müller, Hermann / 9
Falk, Rolf ½ / 9
Dettmann, Steffen / 8
Hort, Max / 8
Böttcher, Michael 4 / 8
Lampe, Jörg / 8
Wilms, Ingo / 8
Bongartz, Florian / 8
Meyer‑Plückthun, Joachim / 8
Chlond, Christian 3 / 8
Leiser, Sven / 7
Prottengeier, Jens / 7
Knops, Peter 3 / 7
Möhrmann, Marcus / 7
Wendel, Melchior / 7
Chin, Karin 2 / 7
Borgmeyer, Max / 6
Hess, Christian / 6
Fenske, Wolfgang / 6
Mau, Felix / 6
Jacoby, Gisbert / 5
Klink, Otto 2 / 5
Patow, Florian 2 / 5
Hüneke, Tilo 2 / 5
Badura, Christopher 2 / 4
Melde, Christian / 4
Spät, Alexander 2 / 3
Carl, Dieter ½ / 3
Schierholz, Sonja / 2
Rahn, Kay 0 / 2
Herzenstein, Georg 1 / 1
Bierwald, Sebastian 0 / 1
Dibbern, Jonas 0 / 1

76 Aktive · 284,0 Punkte · 552 Partien

Vereinsbilanz

SK Johanneum Eppendorf 5 24,0 8
SK Marmstorf im GW Harburg 3 15,0 5
Pinneberger SC 2 10,5 4
SK Weisse Dame Hamburg 2 10,5 4
Langenhorner Schachfreunde 2 9,0 4
SC Diogenes 4 18,0 5
SG Süderelbe im TV Fischbek 4 16,0 5
Niendorfer TSV 3 15,0 4
Schachfreunde Hamburg 3 13,5 4
SK Union‑Eimsbüttel 2 8,5 3
SV Diagonale‑Harburg 1 5,5 2
Kieler SG Meerbauer 1 5,5 2
SV Großhansdorf 1 5,0 2
Hamburger SK 13 53,0 12
Bille SC BRW 4 12,0 3
SC Schachelschweine 3 12,5 3
FC St. Pauli 3 10,5 3
Barmbeker SK 2 8,5 2
SSC Rostock 07 1 4,0 1
SK Wilhelmsburg 1 4,0 1
SV Billstedt‑Horn 1 3,5 0
Lübecker SV 1 3,5 0
SC Neukloster 1 3,5 0
Volksdorfer SK 1 3,5 0
Hamburger SG BUE 1 3,0 0
SV Eidelstedt 1 2,5 0
Bergstedter SK 1 2,0 0
SC Concordia 1 1,5 0
SC Schwarz‑Weiß Harburg 1 0,5 0

69 Begegnungen · 284,0 BP · 77 MP

  2008  
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/mm-stat/mm-ver08.php
05.07.2017, 14:51 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR