S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Mannschaftskämpfe
Mittwoch, 22. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Mannschaftskämpfe

←
→
2002
Saisonverlauf Endstände und Berichte Spieler und Ergebnisse
1. Bundesliga bis 1. Kreisklasse
KSH 1
1B 14.
14 31,5   2
KSH 2
LL   3.
  9 41,0 13
KSH 3
SL 10.
  9 24,0   0
KSH 4
SL   6.
  9 37,0   9
KSH 5
BL   5.
  9 43,0 11
KSH 6
BL   7.
  9 36,0   6
KSH 7
KL   8.
  9 31,0   5
KSH 8
1K   3.
  9 42,5 10

Ziemlich aussichtslos war das Unternehmen Bundesliga für die Erste: Gegen die vier am Ende unmittelbar vor uns platzierten Mannschaften gab’s Achtungserfolge, gegen den Tabellenletzten klappte es leider nicht. Die Spieler (herausragend: Georg von Bülow als Mannschaftsführer und mit IM‑Norm!) haben wertvolle Erfahrungen gesammelt und unseren Verein würdig vertreten. Vielleicht war unser Auftritt auf der Profi‑Bühne richtungweisend!

Mühelos spielte die Zweite eine sehr gute Rolle in der höchsten Hamburger Klasse, der Landesliga. Beinah wäre sogar der große Wurf gelungen.

Das bislang traurigste Kapitel in der Geschichte unserer Mannschaftskämpfe schrieb die sogenannte Dritte. Von den meisten bereits vor dem ersten Zug abgeschrieben, war es für die Spieler ein hoffnungsloses Unterfangen, den Klassenerhalt anzustreben. Einige gaben auf.

Die als Favorit auserkorene Vierte erlebte eine harte Saison in der vergleichsweise schweren Stadtliga‑Staffel, aber das kennen wir ja schon! Hin und wieder blitzte wahres Können auf!

Die Fünfte stand – wie vorige Saison auch – vor dem Problem, ständig Stammspieler ersetzen zu müssen. Deshalb wurde manchmal nicht der erhoffte Erfolg erzielt.

Auffällig bei der Sechsten war der Einsatzwille der Spieler. Lediglich in der letzten Begegnung musste Ersatz besorgt werden (1/1). Verdienter Lohn: der erneute Klassenerhalt!

Die Siebte hatte in den ersten drei Runden ihre Erfolgserlebnisse, danach klappte gar nichts mehr. Eigentlich grenzt es an ein Wunder, dass die Mannschaft nicht abstieg.

Ein frischer Wind wehte in der Achten! Jeder der fünf Siege war Balsam auf die tiefen Wunden der vergangenen Jahre. Als Tabellendritter gelang im Nachrückverfahren sogar der Aufstieg in die Kreisliga.

Unsere nach 1989 und 1993 dritte im Ergebnis negative Saison ist Geschichte. Woran hat’s gelegen? Es gilt, die richtigen Schlüsse zu ziehen!

(Thomas Rosien)

Spielerbilanz

Schierholz, Günter 9 / 12
Schierholz, Jörg / 11
Knops, Peter 8 / 12
von Bülow, Georg 8 / 14
Fenske, Wolfgang / 12
Rosmann, Ilja 7 / 10
Harder, Clemens 7 / 10
Bongartz, Florian 7 / 12
Schroeter, Baldur / 12
Conrad, Christian / 8
Dettmann, Steffen / 8
Riedel, Frank / 8
Schmid, Bettina 4 / 5
Schwanke, Hans‑Joachim 6 / 10
Schuler, Michael‑Arthur / 9
Wilms, Ingo 5 / 8
Rahn, Kay 5 / 8
Schwanke, Stephan 5 / 8
Lindner, Daniel / 7
Schierholz, Sonja / 5
Voigt, Martin 6 / 14
Hochgräfe, Markus, Dr. 3 / 14
Pajeken, Wolfgang 2 / 14
Seemann, Hans‑Siegfried 5 / 12
Goetz, Claus 5 / 12
Schönfisch, Norbert / 12
Wendel, Melchior / 12
Berger, Steve 3 / 12
Fjodorow, Peter / 10
van de Velde, André / 10
Hanssen, Marco 5 / 10
Bierwald, Martin / 10
Ahrens, Olaf 4 / 10
Rosien, Thomas / 10
Lamprecht, Frank / 10
Buhr, Carl‑Christian 2 / 10
Trisic, Aleksandar / 10
Lampe, Jörg 5 / 9
Möhrmann, Marcus 5 / 9
Herzenstein, Georg / 9
Meyer‑Plückthun, Joachim / 9
Zimmermann, Julian 4 / 9
Fischer, Lars 3 / 9
Prottengeier, Jens 3 / 9
Opasiak, Dustin / 9
Frontzek, Björn / 8
Opitz, Claudio / 8
Michaelsen, Jan 4 / 8
Bruhn, Boris 4 / 8
Wolter, Michael / 8
Wendt, Jan‑Dietrich 3 / 8
Wiltafsky, Thomas / 8
Klink, Otto 4 / 7
Saß, Andreas / 7
Zierau, Joachim 3 / 7
Borgmeyer, Max 3 / 7
Leiser, Sven / 7
Böttcher, Michael / 7
Hüneke, Tilo / 7
Vater, Hannes 2 / 7
Melde, Christian 2 / 7
Jung, Roman / 6
Mandelbaum, Peter‑René 3 / 6
Fiedler, Andrea / 5
Schuler, Dorothea 0 / 5
Röß, David 1 / 4
Bierwald, Sebastian 0 / 4
Dave, Shreyas 1 / 3
Behmer, Malte ½ / 3
Jung, Nikola / 2
Chlond, Christian ½ / 2
Sandmann, Klaus 0 / 2
Huismann, Immo ½ / 1
Petrina, Torben 0 / 1

74 Aktive · 286,0 Punkte · 616 Partien

Vereinsbilanz

SK Caissa Rahlstedt 2 11,0 4
Schachfreunde Hamburg 3 16,5 4
SK Johanneum Eppendorf 3 14,5 4
ETSV Altona‑Eidelstedt 2 8,5 3
SC Schwarz‑Weiß Harburg 1 7,0 2
Hamburger SG BUE 1 6,0 2
SC Rösselsprung 1 5,5 2
SK Finkenwerder 1 5,0 2
SG im RC Favorite Hammonia 1 4,5 2
Schachfreunde Wedel 1 4,5 2
Hamburger SK 13 47,0 9
SK Marmstorf im GW Harburg 3 12,0 2
Niendorfer TSV 3 11,5 2
FC St. Pauli 3 11,0 2
SG Süderelbe im TV Fischbek 2 9,0 2
Bille SC BRW 2 8,5 2
Barmbeker SK 2 8,0 2
Pinneberger SC 2 8,0 2
SK Union‑Eimsbüttel 2 8,0 2
SV Großhansdorf 2 7,0 2
Volksdorfer SK 2 6,5 0
Bramfelder SK 2 6,0 0
SC Schachelschweine 2 6,0 0
SK König Plauen 1 4,0 1
SV Wattenscheid 1 4,0 1
SV Castrop‑Rauxel 1 3,5 0
Erfurter SK 1 3,5 0
Altrahlstedter MTV 1 3,5 0
SV Blankenese 1 3,5 0
SC Diogenes 1 3,5 0
Hamburger Gehörlosen SV 1 3,5 0
Godesberger SK 1 3,0 0
Bergstedter SK 1 3,0 0
Freibauern Harburg 1 3,0 0
SG Mittelweg im FK Schach 1 3,0 0
SG Heiligenhaus 1 2,5 0
Schachfreunde Neukölln 1 2,0 0
SG Aljechin Solingen 1 2,0 0
SV Lurup 1 2,0 0
SV Werder Bremen 1 1,5 0
TV Tegernsee 1 1,5 0
Lübecker SV 1 1,0 0
Stuttgarter Schachfreunde 1 1,0 0
SG Porz 1 0,0 0

77 Begegnungen · 286,0 BP · 56 MP

  2002  
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/mm-stat/mm-ver02.php
05.07.2017, 14:51 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR