S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Freitag, 17. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

Hamburger Senioren‑Mannschaftsmeisterschaft 2016
 17. Juli 2016 
Endstand
Pl. Mannschaft TWZ 1 2 3 4 5 6 MP BP
1. Wandsbeker TSV Concordia 1904 3 4 4 16,0 10
2. Hamburger SK 1 2006 3 2 4 14,0 7
3. Hamburger SK 2 1635 1 3 11,5 6
4. Schachfreunde Hamburg 1723 1 2 4 4 12,5 5
5. Hamburger SK 3 1454 0 0 1 0 3 4,0 2
6. Königsspringer Hamburg 1410 0 ½ ½ 0 1 2,0 0
Königsspringer Hamburg

1 Hans‑Siegfried Seemann (1) · 2 Viktor Gette (½) · 3 Hans Schulz (½) · 4 Rolf Falk (0)

Bericht

Am 17.07.2016 trafen sich morgens sechs 4er Senioren‑Vereinsmannschaften im HSK Schachzentrum, um den Hamburger Senioren‑Mannschaftsmeister im Schnellschach 2016 zu ermitteln. Es wurde ein 5‑rundiges Turnier mit 25 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie gespielt. Für Königsspringer waren am Start: Hans‑Siegfried Seemann, Viktor Gette, Hans Schulz und Rolf Falk. Mit einem DWZ‑Durchschnitt von 1410 waren wir Letzter der Setzliste und krasser Außenseiter.

Sieger und Hamburger Senioren‑Mannschaftsmeister im Schnellschach 2016 wurde wie im Vorjahr Concordia mit 10:0 Mannschaftspunkten und 16 Brettpunkten und einem DZW‑Schnitt von 1904. Zweiter wurde Hamburger SK 1 mit 7:3 Mannschaftspunkten und 14 Brettpunkten (DWZ 2006) vor dem Hamburger SK 2 mit 6:4 Mannschaftspunkten und 11,5 Brettpunkten.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Schachfreunde, Hamburger SK 3 und unsere Mannschaft. Wir wurden wie erwartet Letzter mit 0 Mannschaftspunkten und zwei Brettpunkten. Siegfried erreichte zwei Remis (auch gegen Engelbert mit 2130 DWZ), Viktor und Hans konnten in einem Spiel ein Remis erreichen.

(Martin Bierwald)

Quelle: Hamburger Schachverband
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/16hsmm.php
01.01.2017, 00:00 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR