S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Donnerstag, 23. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

←
→
Nachrichten Juli 2015 bis Juni 2016
06.16 05.16 04.16 03.16 02.16 01.16 12.15 11.15 10.15 09.15 08.15 07.15
↑
↓
Juni 2016
Fr. 03.06.2016 19:00 HMM (8)        
Sa. 04.06.2016 13:00 JBL (8) Königsspringer Hamburg – SK Wildeshausen 2 : 4
So. 05.06.2016 10:00 JBL (9) Königsspringer Hamburg – SV Lingen 5 : 1
Fr. 10.06.2016 19:00 HMM (9) Königsspringer Hamburg 3 – SV Eidelstedt 3 : 5
Fr. 17.06.2016 19:00 HMM (9) Königsspringer Hamburg 4 – Hamburger SK 12 :
      HMM (9) SK Johanneum Eppendorf 3 – Königsspringer Hamburg 5 5 : 3
Fr. 24.06.2016   Saisonabschlussfeier      

Die Jugendbundesliga‑Mannschaft bleibt auf dem siebten Tabellenplatz und muss in den Stichkampf um den Klassenverbleib gegen den SK Weisse Dame Hamburg.

Unser vereinsinternes Turnier des jüngsten Nachwuchses gewinnt Kevin Kipke.

Jeweils Niederlagen zum Saisonausklang für Dritte, Vierte und Fünfte, die allesamt auf die Tabelle ohne Einfluss bleiben, aber unsere insgesamt gute diesjährige Bilanz ein wenig trüben.

Erfreuliches von den Jugendmannschaften: Am Abschlusswochenende der Sonderklassen in unserem Clubheim qualifizieren sich sowohl unser U14‑Team als auch die U12‑Mannschaft für die jeweilige Norddeutsche Meisterschaft.

(Thomas Rosien)


Qualitätssiegel für Schule Frohmestraße

In einem feierlichen Akt wurde gestern an die Schule Frohmestraße das Siegel ›Deutsche Schachschule‹ verliehen. Den Rahmen hierzu bot die alljährliche Schulmeisterschaft, erstmalig in der Schulmensa gespielt, mit einem neuen Teilnehmerrekord: 111 Kinder spielten mit! Am Ende siegreich: Mark Kipke vor Owen Jensen. Den Siegern und der Schule Herzliche Glückwünsche!

(Boris Bruhn, Schlagzeile vom 21.06.2016)


Erfolgreicher Sonderklassenabschluss

Am Wochenende 25./26. Juni richteten wir zum wiederholten Male das Sonderklassenfinalwochende bei uns im Klubheim aus. Dabei konnten sich unsere Mannschaften in den Altersklassen U12 (Mark Kipke, Malte Peters, Jan Summers, Philip David, Ole Riege) und U14 (Mathis Pfreundt, Kevin Kipke, Valentin Samson, Alihan Cinar) zu den Norddeutschen Meisterschaften qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

(Baldur Schroeter, Schlagzeile vom 27.06.2016)

↑
↓
Mai 2016
Fr. 06.05.2016   Himmelfahrtsferien      
Do. 12.05.2016 19:00 HMM (6) Schachfreunde Hamburg 6 – Königsspringer Hamburg 8 :
Fr. 13.05.2016 19:00 HMM (7) Königsspringer Hamburg 4 – SV Blankenese 2 5 : 3
      HMM (7) Hamburger SK 10 – Königsspringer Hamburg 5 :
Fr. 20.05.2016   HEM/HET      
Do. 26.05.2016 19:00 HMM (8) Pinneberger SC – Königsspringer Hamburg 3 :
      HMM (8) SK Union‑Eimsbüttel 3 – Königsspringer Hamburg 4 :
Fr. 27.05.2016 19:00 HMM (8) Königsspringer Hamburg 5 – Hamburger SK 9 2 : 6
      HMM (7) Königsspringer Hamburg 8 – Volksdorfer SK 4 3 : 1

Auf den Deutschen Jugend‑Einzelmeisterschaften schneiden Jakob (U18) und Mathis (U14) Pfreundt erfolgreich ab.

An der Hamburger Einzelmeisterschaft nehmen Andrei Hloskovsky und Eugen Raider teil.

In der Basisklasse absolviert die Achte die beiden Finalrunden und belegt abschließend den elften Platz. Die übrigen »unteren« Mannschaften (Dritte, Vierte, Fünfte) sind weiterhin mehr oder weniger erfolgreich.

(Thomas Rosien)

↑
↓
April 2016
Fr. 01.04.2016 19:00 HMM (5) Königsspringer Hamburg 4 – Hamburger SK 11 4 : 4
      HMM (5) Königsspringer Hamburg 5 – SK Weisse Dame Hamburg 3 :
Fr. 08.04.2016 19:00 HMM (5) SK Johanneum Eppendorf 2 – Königsspringer Hamburg 3 4 : 4
      HMM (5) Hamburger SK 25 – Königsspringer Hamburg 6 4 : 4
So. 10.04.2016 11:00 OL (9) Königsspringer Hamburg – SK Johanneum Eppendorf :
Do. 14.04.2016 19:00 HMM (6) Königsspringer Hamburg 7 – SV Lurup 2 :
Fr. 15.04.2016 19:00 HMM (6) Königsspringer Hamburg 5 – TV Fischbek 2 6 : 2
So. 17.04.2016 10:00 JBL (7) SK Doppelbauer Kiel – Königsspringer Hamburg 5 : 1
Fr. 22.04.2016 19:00 HMM (6) TV Fischbek – Königsspringer Hamburg 3 :
      HMM (6) SK Johanneum Eppendorf 4 – Königsspringer Hamburg 4 3 : 5
Sa. 23.04.2016 14:00 LL (8) Königsspringer Hamburg 2 – Schachfreunde Hamburg :
So. 24.04.2016 11:00 LL (9) Schachfreunde Hamburg 2 – Königsspringer Hamburg 2 :
Di. 26.04.2016 19:00 HMM (7) Bergstedter SK 2 – Königsspringer Hamburg 7 :
Fr. 29.04.2016 19:00 HMM (7) Königsspringer Hamburg 3 – SK Union‑Eimsbüttel 2 :
      HMM (7) Königsspringer Hamburg 6 – Langenhorner Schachfreunde 3 6 : 2

An der Hamburger Blitz‑Einzelmeisterschaft nehmen Julian Zimmermann und Jakob Pfreundt teil.

Die Erste gewinnt gegen den SKJE und beendet die Saison auf einem noch nie erreichten sechsten Tabellenplatz.

Die Jugendbundesliga‑Mannschaft verliert in Kiel, behauptet aber den siebten Tabellenplatz, der den Relegationsstichkampf verheißt.

Zum Abschluss der Landesliga verliert und gewinnt die Zweite gegen die Schachfreunde und bleibt Tabellenzweiter.

Erfolge und damit verbundene Aufstiege gibt es aus der Kreisklasse zu vermelden: Die Siebte wird Zweiter und die Sechste bester Dritter.

Die übrigen »unteren« Mannschaften (Dritte, Vierte, Fünfte) sind ebenfalls mehr oder weniger erfolgreich. Die Basisklasse mit unserer Achten setzt eine Runde aus.

(Thomas Rosien)


Aufstieg KSH 7

Königsspringer 7 konnte sich in der Abschlussrunde beim Tabellenführer Bergstedt 2 knapp durchsetzen und ist somit sicherer Zweiter in der Kreisklasse B. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!

(Baldur Schroeter, Schlagzeile vom 29.04.2016)

↑
↓
März 2016
Do. 03.03.2016 19:00 HMM (4) Königsspringer Hamburg 7 – Pinneberger SC 4 6 : 2
Fr. 04.03.2016 19:00 HMM (4) Königsspringer Hamburg 8 – SV Diagonale‑Harburg 4 2 : 2
So. 06.03.2016 10:00 JBL (6) Königsspringer Hamburg – Lübecker SV :
Mo. 07.03.2016 19:00 Vier‑Vereine‑Schnellschach‑Turnierserie (1 – Lurup)      
Do. 10.03.2016 19:00 Vier‑Vereine‑Schnellschach‑Turnierserie (2 – Pinneberg)      
Fr. 11.03.2016 19:00 Vier‑Vereine‑Schnellschach‑Turnierserie (3 – Königsspringer)      
So. 13.03.2016 11:00 OL (8) SV Bargteheide – Königsspringer Hamburg 3 : 5
Mo. 14.03.2016 19:00 Vier‑Vereine‑Schnellschach‑Turnierserie (4 – Eidelstedt)      
Fr. 18.03.2016   Frühjahrsferien      
Mi. 23.03.2016 19:00 HMM (5) Volksdorfer SK 3 – Königsspringer Hamburg 7 4 : 4
Fr. 25.03.2016   Karfreitag      
Do. 31.03.2016 19:00 HMM (5) Schachfreunde Hamburg 7 – Königsspringer Hamburg 8 4 : 0

Die Jugendbundesliga‑Mannschaft verliert gegen Lübeck und fällt bei ausgeglichenem Punktekonto auf einen Abstiegsplatz zurück.

In der durch die Frühjahrsferien bedingten Pause bei den Mannschaftskämpfen richten wir zusammen mit dem SV Lurup, dem Pinneberger Schachclub und dem SV Eidelstedt vier offene Einzel‑Schnellturniere aus.

Bei den Hamburger Jugend‑Einzelmeisterschaften U20–U12 treten wir mit einer beeindruckenden Zahl an Funktionären und Spielern auf. Mathis Pfreundt wird seiner Favoritenrolle in der U14 gerecht.

Die Erste schafft den Klassenerhalt in der Oberliga.

Die Achte beendet in der Basisklasse die Vorrunde.

(Thomas Rosien)


Hamburger Meister U14

Auf den Hamburger Jugendeinzelmeisterschaften in Schönhagen sicherte sich Mathis Pfreundt mit einer spannenden Siegpartie in der letzten Runde den Titel und ist somit Hamburger U14‑Meister! Sein Bruder Jakob errang in der U20 den Vizemeistertitel; beide sind für die Deutsche Einzelmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch! Ein detaillierter Bericht zur den HJEM folgt.

(Baldur Schroeter, Schlagzeile vom 20.03.2016)

↑
↓
Februar 2016
Di. 02.02.2016 19:00 HMM (2) Schachfreunde Wedel – Königsspringer Hamburg 4 :
Do. 04.02.2016 19:00 HMM (2) Königsspringer Hamburg 7 – Schachfreunde Sasel 4 :
Fr. 05.02.2016 19:00 HMM (2) Königsspringer Hamburg 6 – SK Weisse Dame Hamburg 4 4 : 4
      HMM (2) Königsspringer Hamburg 8 – Hamburger SK 29 :
Mi. 10.02.2016 19:00 HMM (3) SV Blankenese 5 – Königsspringer Hamburg 8 4 : 0
Fr. 12.02.2016 19:00 HMM (3) Königsspringer Hamburg 4 – FC St. Pauli 6 4 : 4
      HMM (3) Königsspringer Hamburg 5 – SK Weisse Dame Hamburg 2 :
      HMM (3) Hamburger SK 26 – Königsspringer Hamburg 7 :
So. 14.02.2016 10:00 JBL (5) Hagener SV – Königsspringer Hamburg 2 : 4
Do. 18.02.2016 19:30 Mitgliederversammlung      
Fr. 19.02.2016 19:00 HMM (3) Hamburger SK 5 – Königsspringer Hamburg 3 :
      HMM (3) Hamburger SK 23 – Königsspringer Hamburg 6 4 : 4
So. 21.02.2016 11:00 OL (7) Königsspringer Hamburg – Hamburger SK 3 3 : 5
      LL (7) Königsspringer Hamburg 2 – FC St. Pauli 3 5 : 3
Do. 25.02.2016 19:00 HMM (4) SC Schwarz‑Weiß Harburg 2 – Königsspringer Hamburg 4 :
Fr. 26.02.2016 19:00 HMM (4) Königsspringer Hamburg 3 – Hamburger SK 6 4 : 4
      HMM (4) SC Schachelschweine 2 – Königsspringer Hamburg 5 6 : 2
      HMM (4) Königsspringer Hamburg 6 – Hamburger SK 24 7 : 1

Unsere Blitzschach‑Mannschaft gewinnt die HBMM und qualifiziert sich für die Norddeutsche.

Bei den HJET stellen wir vier Gruppensieger (Alexander Spät, Kevin Kipke, Valentin Samson, Alihan Cinar) und viele weitere für die Endrunde Qualifizierte.

Die Jugendbundesliga‑Mannschaft gewinnt zu fünft in Hagen (am Teutoburger Wald).

Tagesordnungspunkte auf der Mitgliederversammlung: Rechenschaft ablegen, Wahlen durchführen, Finanzhaushalt klären.

Die Erste verliert erneut. Die schwächste Oberliga‑Saison der Vereinsgeschichte ist zum Greifen nah. Die kampflose Niederlage an Brett 8 kostet außerdem 100 Euro. Die Zweite gewinnt erneut. Der Hamburger Meistertitel ist weiterhin möglich.

Die »unteren« Mannschaften absolvieren bis zu den Frühjahrsferien ihre vierte Runde. Unsere Fünfte steht danach punktlos am Tabellenende.

Unsere Blitzschach‑Mannschaft belegt auf der NBMM den zehnten Platz.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Januar 2016
Fr. 01.01.2016          
Fr. 08.01.2016          
Fr. 15.01.2016 19:00 HMM (1) Königsspringer Hamburg 5 – SK Marmstorf 2 2 : 6
      HMM (1) SK Johanneum Eppendorf 6 – Königsspringer Hamburg 6 2 : 6
So. 17.01.2016 11:00 OL (5) Königsspringer Hamburg – FC St. Pauli 3 : 5
      LL (5) Königsspringer Hamburg 2 – SV Diagonale‑Harburg 5 : 3
Di. 19.01.2016 19:00 HMM (1) FC St. Pauli 4 – Königsspringer Hamburg 3 :
Fr. 22.01.2016 19:00 HMM (1) Königsspringer Hamburg 4 – Pinneberger SC 2 :
      HMM (1) SK Johanneum Eppendorf 7 – Königsspringer Hamburg 8 2 : 2
So. 24.01.2016 10:00 JBL (4) Königsspringer Hamburg – Segeberger Schachfreunde 3 : 3
Fr. 29.01.2016 19:00 HMM (2) Königsspringer Hamburg 3 – Langenhorner Schachfreunde :
      HMM (2) Niendorfer TSV – Königsspringer Hamburg 5 :
So. 31.01.2016 11:00 OL (6) SG Turm Kiel – Königsspringer Hamburg :
      LL (6) SK Union‑Eimsbüttel – Königsspringer Hamburg 2 3 : 5

Die Erste verliert zweimal. Die Zweite gewinnt zweimal.

Für die »unteren« Mannschaften beginnt die Saison nun ebenfalls. In der Kreisklasse wird nur noch mit sieben Teams gespielt. Unsere Siebte hat in der ersten Runde spielfrei.

Die Jugendbundesliga‑Mannschaft erreicht ein bemerkenswertes Unentschieden gegen Segeberg.

Bei den HJET nehmen wir mit 25 Kindern und Jugendlichen teil.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Dezember 2015
Do. 03.12.2015 19:00 HSchV Seminar für Mannschaftsführer      
Fr. 04.12.2015   Offenes Freitagstraining      
Sa. 05.12.2015 15:00 Weihnachtsfeier      
Fr. 11.12.2015   Schnellschach‑Meisterschaft (Vereinspokal)      
Sa. 12.12.2015   HSchV Thema‑Turnier 'Spanisch'      
So. 13.12.2015 11:00 OL (4) SC Diogenes Hamburg – Königsspringer Hamburg 4 : 4
      LL (4) Hamburger SK 4 – Königsspringer Hamburg 2 :
Fr. 18.12.2015   Blitzschach‑Meisterschaft      
Fr. 25.12.2015          

Das Schnellturnier um den Vereinspokal gewinnt Jakob Pfreundt.

Die Zweite gewinnt weiterhin, während die Erste unentschieden spielt.

Die Blitzschach‑Meisterschaft gewinnt Julian Zimmermann.

Zum Jahresausklang nehmen wir an der Deutschen Vereinsmeisterschaft U14 teil.

(Thomas Rosien)

↑
↓
November 2015
So. 01.11.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (5)      
Mo. 02.11.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (6)      
Di. 03.11.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (7)      
Mi. 04.11.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (8)      
Do. 05.11.2015 14:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (9)      
Fr. 06.11.2015   Offenes Freitagstraining      
So. 08.11.2015 10:00 JBL (2) SV Werder Bremen – Königsspringer Hamburg 3 : 3
Fr. 13.11.2015 20:00 Schnellschach‑Grand‑Prix IV      
Sa. 14.11.2015   Jugendvereinsmeisterschaft      
So. 15.11.2015 11:00 OL (3) Schachfreunde Schwerin 2 – Königsspringer Hamburg 3 : 5
      LL (3) Königsspringer Hamburg 2 – SK Weisse Dame Hamburg 5 : 3
Fr. 20.11.2015   Offenes Freitagstraining      
Fr. 27.11.2015          
So. 29.11.2015 10:00 JBL (3) Stader SV – Königsspringer Hamburg :

Jörg Müller vom SV Eidelstedt gewinnt die in unserem Clubheim ausgetragene Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft.

Kevin Kipke gewinnt die Jugendvereinsmeisterschaft.

Das Jugendbundesliga‑Team absolviert jeweils zu fünft zwei weitere Auswärtsspiele und holt immerhin drei Punkte.

Die Erste und die Zweite siegen.

(Thomas Rosien)


Jugendvereinsmeisterschaft 2015

In einem Feld von 20 Spielern setzte sich Kevin Kipke mit 6/7 durch und ist somit Jugendvereinsmeister 2015. Herzlichen Glückwunsch!

(Baldur Schroeter, Schlagzeile vom 14.11.2015)

↑
↓
Oktober 2015
Fr. 02.10.2015 19:00 7. Offene Schnelsener Stadtmeisterschaft (1)      
Sa. 03.10.2015 10:00 7. Offene Schnelsener Stadtmeisterschaft (2)      
    16:00 7. Offene Schnelsener Stadtmeisterschaft (3)      
So. 04.10.2015 10:00 7. Offene Schnelsener Stadtmeisterschaft (4)      
    16:00 7. Offene Schnelsener Stadtmeisterschaft (5)      
Fr. 09.10.2015 20:00 Schnellschach‑Grand‑Prix III (Chess960)      
Sa. 10.10.2015 10:00 Senioren‑Vereinsmeisterschaft      
    11:00 JBL (1) Hamburger SK – Königsspringer Hamburg 5 : 1
So. 11.10.2015 11:00 OL (2) Königsspringer Hamburg – Lübecker SV :
      LL (2) FC St. Pauli 2 – Königsspringer Hamburg 2 4 : 4
Fr. 16.10.2015          
Fr. 23.10.2015          
Mi. 28.10.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (1)      
Do. 29.10.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (2)      
Fr. 30.10.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (3)      
Sa. 31.10.2015 15:00 HSchV 22. Offene Hamburger Senioreneinzelmeisterschaft (4)      

Eugen Raider gewinnt die Siebte Offene Schnelsener Stadtmeisterschaft.

Unsere Vertretung in der Jugendbundesliga verliert zum Saisonauftakt beim Hamburger SK.

Die Erste verliert gegen Lübeck. Die Zweite holt einen Punkt auf St. Pauli.

Unsere Jugendabteilung fährt in den Herbstferien auf Schachreise nach Bad Segeberg.

Am Monatsende wird zum wiederholten Mal die Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft in unserem Clubheim ausgetragen.

(Thomas Rosien)

↑
↓
September 2015
Fr. 04.09.2015 20:00 Schnellschach‑Grand‑Prix I (Chess960)      
So. 06.09.2015   Ausspann‑Fest      
Fr. 11.09.2015          
Sa. 12.09.2015   Sommerfest      
Fr. 18.09.2015          
So. 20.09.2015 11:00 LL (1) Königsspringer Hamburg 2 – SC Diogenes Hamburg 2 5 : 3
Fr. 25.09.2015 20:00 Schnellschach‑Grand‑Prix II (Thema‑Turnier)      
So. 27.09.2015 10:00 OL (1) SK Marmstorf – Königsspringer Hamburg 2 : 6

An den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften nehmen wir mit einer U14‑ und einer U12‑Mannschaft teil.

Die Mannschaftskämpfe beginnen. Unsere Zweite gewinnt gegen die Zweite von Diogenes und unsere Erste gewinnt beim Aufsteiger aus Marmstorf.

Der erste Auftritt unserer Vertretung in der Jugendbundesliga wurde aufgrund des ebenfalls verlegten Oberliga‑Termins auf den 10. Oktober verschoben.

An zwei Freitagen werden Turniere des Schnellschach‑Grand‑Prix’ ausgetragen.

(Thomas Rosien)

↑
↓
August 2015
Fr. 07.08.2015 19:00 Ferienspielbetrieb      
Fr. 14.08.2015 19:00 Ferienspielbetrieb      
Fr. 21.08.2015 19:00 Ferienspielbetrieb      
Fr. 28.08.2015          

Am 9. August 2015 nehmen wir an der Hamburger Senioren‑Mannschaftsmeisterschaft 2015 teil. Martin Bierwald spielt darüber hinaus am Vortag auch die Senioren‑Einzelmeisterschaft mit.

Rolf Falk, Hans Schulz, Martin Bierwald und Hans‑Peter Brunnemann nehmen an der Pinneberger Seniorenmeisterschaft teil.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Juli 2015
Fr. 03.07.2015   Saisonabschlussfeier      
Sa. 04.07.2015   HSchV Grillen für Mannschaftsführer      
Fr. 10.07.2015          
Fr. 17.07.2015 19:00 Ferienspielbetrieb      
Fr. 24.07.2015 19:00 Ferienspielbetrieb      
Fr. 31.07.2015 19:00 Ferienspielbetrieb      

Nach der Saison ist vor der Saison! Mit Christian Hess verlässt uns leider ein Hochkaräter, womit die Erste schon mal nicht stärker als letzte Saison sein dürfte. Weitere namhafte Verluste sind mit Sven Leiser, Ingo Wilms und Shreyas Dave zu verzeichnen.

Ähnlich wie dem HSV in der Fußball‑Bundesliga ergeht es unserem Jugendbundesliga‑Team: Wie bereits letzte Saison, müssen wir erneut in die Relegation. Und auch wir verteidigen unseren Titel. Gegen Weisse Dame lautet der Endstand 5:1. Einzelergebnisse sind nicht überliefert.

(Thomas Rosien)


JuBl‑Relegationsmeister

In einem ungefährdeten Kampf (frühe 2:0‑Führung) hat unser Jugendbundesligateam mit einem Endergebnis von 5:1 gegen Weisse Dame die Klasse gehalten. Die Mannschaft um Jakob, Alex, Mathis, Berfîn, Basti und Finn‑Thore lies nix anbrennen – sehr schön!

(Baldur Schroeter, Schlagzeile vom 05.07.2015)

  15/16  
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/16-news.php
15.07.2017, 17:39 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR