S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Mittwoch, 22. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

KSH 7 · Kreisliga C 2014
Tab. Spi. · 1 · · 2 · · 3 · · 4 · · 5 · · 6 · · 7 · · 8 · · 9 ·
↑
↓
Tabelle
Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 BP MP
1. Hamburger SK 18 5 7 6 6 7 53,0 16
2. FC St. Pauli 8 4 5 42,5 15
3. SK Union‑Eimsbüttel 3 3 6 6 7 6 6 49,5 14
4. SC Rösselsprung 1 4 2 6 7 5 5 40,0 13
5. Barmbeker SK 4 ½ 2 2 6 5 7 34,0 10
6. Schachfreunde Hamburg 4 2 2 6 3 33,5 8
7. Bille SC 4 2 3 1 1 2 5 4 5 4 27,0 6
8. Hamburger SK 19 2 3 4 4 5 29,0 4
9. Königsspringer Hamburg 7 1 3 1 3 4 5 25,5 3
10. SV Billstedt‑Horn 2 2 3 4 3 3 26,0 1
↑
↓
Spieler
KSH
7
Mannschaftsführer:
Martin Bierwald
H A H H A H A H A
BBK
4
RSP
 
STP
8
HSK
19
UNE
3
BSC
4
BIH
2
SFR
4
HSK
18
61 Seemann, Hans‑Siegfried 0 0 + 1 1 1 ½ 0 0
62 Gette, Viktor ½ 0 ½ + 0 ½ 1 1 0
63 Schwanke, Hans‑Joachim ½   1 1 ½   1 1  
64 Schulz, Hans 0 ½ ½ 0 0 0 1 0 0
65 Carl, Dieter 0 0 ½ 1   0 1 0 0
66 Hüneke, Tilo   ½     0 ½ ½   0
67 Falk, Rolf 0 ½ 0 0 0 1 0 ½ 0
68 Wendel, Melchior 0 ½ 0 0 0 0   0 1
69 Brunnemann, Hans‑Peter 0 1 0 0 0 0 0 1 0
70 Raider, Eugen                  
↑
↓
1. Runde
09.01.2014 Königsspringer Hamburg 7 Barmbeker SK 4 1 : 7
19:00 Uhr, KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

1 Hans‑Siegfried Seemann Günter Tschirner 0 : 1
2 Viktor Gette Sebastian Nünchert ½ : ½
3 Hans‑Joachim Schwanke Günter Frisch ½ : ½
4 Hans Schulz Frank Seydel 0 : 1
5 Dieter Carl Christian Döll 0 : 1
6 Rolf Falk Udo Amtmann 0 : 1
7 Melchior Wendel Jascha Sobirey 0 : 1
8 Hans‑Peter Brunnemann Dietrich Krüger 0 : 1

14.01.2014 SC Rösselsprung FC St. Pauli 8 4 : 4
09.01.2014 Hamburger SK 19 Hamburger SK 18 :
16.01.2014 SK Union‑Eimsbüttel 3 Schachfreunde Hamburg 4 6 : 2
14.01.2014 Bille SC 4 SV Billstedt‑Horn 2 4 : 4
↑
↓
2. Runde
28.01.2014 SC Rösselsprung Königsspringer Hamburg 7 5 : 3
19:00 Uhr, Pflegen und Wohnen Uhlenhorst (Kantine), Heinrich‑Hertz‑Str. 90, 22085 Hamburg

1 Riccardo Staak Hans‑Siegfried Seemann 1 : 0
2 Arnold Paeske Viktor Gette 1 : 0
3 Christian Kühne Hans Schulz ½ : ½
4 Alf Ertelt Dieter Carl 1 : 0
5 Jürgen Kröger Tilo Hüneke ½ : ½
6 Dietrich Still Rolf Falk ½ : ½
7 Emer Taperla Melchior Wendel ½ : ½
8 Waldemar Edelmann Hans‑Peter Brunnemann 0 : 1

21.01.2014 FC St. Pauli 8 SV Billstedt‑Horn 2 :
23.01.2014 Schachfreunde Hamburg 4 Bille SC 4 3 : 5
24.01.2014 Hamburger SK 18 SK Union‑Eimsbüttel 3 5 : 3
21.01.2014 Barmbeker SK 4 Hamburger SK 19 5 : 3
↑
↓
3. Runde
13.02.2014 Königsspringer Hamburg 7 FC St. Pauli 8 :
19:00 Uhr, KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

1 Hans‑Siegfried Seemann Reza Kiani + :
2 Viktor Gette Hormoz Fachri ½ : ½
3 Hans‑Joachim Schwanke Ilya Shvartsman 1 : 0
4 Hans Schulz Max Cornels ½ : ½
5 Dieter Carl Jörn Kreuzer ½ : ½
6 Rolf Falk Christoph Hemker 0 : 1
7 Melchior Wendel Dieter Büscher 0 : 1
8 Hans‑Peter Brunnemann Felix Köster 0 : 1

06.02.2014 Hamburger SK 19 SC Rösselsprung :
13.02.2014 SK Union‑Eimsbüttel 3 Barmbeker SK 4 :
04.02.2014 Bille SC 4 Hamburger SK 18 2 : 6
06.02.2014 SV Billstedt‑Horn 2 Schachfreunde Hamburg 4 :
↑
↓
4. Runde
20.02.2014 Königsspringer Hamburg 7 Hamburger SK 19 4 : 4
19:00 Uhr, KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

1 Hans‑Siegfried Seemann Michael Schönherr 1 : 0
2 Viktor Gette Mershad Sohrabi + :
3 Hans‑Joachim Schwanke Otto Huter 1 : 0
4 Hans Schulz Heiko Eggers 0 : 1
5 Dieter Carl Horst‑Jürgen Feis 1 : 0
6 Rolf Falk Esad Sisic 0 : 1
7 Melchior Wendel Dieter Wichmann 0 : 1
8 Hans‑Peter Brunnemann Uwe Koch 0 : 1

18.02.2014 FC St. Pauli 8 Schachfreunde Hamburg 4 :
21.02.2014 Hamburger SK 18 SV Billstedt‑Horn 2 :
18.02.2014 Barmbeker SK 4 Bille SC 4 6 : 2
18.02.2014 SC Rösselsprung SK Union‑Eimsbüttel 3 2 : 6

KSH 7 gewinnt den ersten Mannschaftspunkt

Als ich gestern Nachmittag die Spielberichtskarte ausfüllte und mir die DWZ der möglichen Gegner ansah, prognostizierte ich, dass abends die ersten drei Bretter gewinnen, die drei hinteren Bretter verlieren und die beiden Mittelbretter den Mannschaftskampf gegen HSK 19 entscheiden. So kam es auch. Nach drei Niederlagen in den ersten drei Runden gewannen wir durch ein 4:4 den ersten Mannschaftspunkt.

Nach einer Stunde stand es 1:1, Melchior hatte verloren und Viktor kampflos gewonnen. Nachdem kurz danach zum Zwischenstand von 3:1 für den HSK Rolf und Hans‑Peter verloren hatten, gewannen Dieter und Siegfried ihre Partien und es stand 3:3. In den zwei noch laufenden Partien hatten Hans‑Joachim und Hans gleiches Material und die Stellungen waren ziemlich gleich. Allerdings wurde der Gegner von Hajo immer nervöser und Hajo gewann die Partie. Beim Stande von 4:3 ruhten die Hoffnungen auf Hans, dass er ein Remis hielt.

Allerdings nach Abtausch aller Figuren stand der König von seinem Gegner im Bauernendspiel aktiver und dies führte dann zur Niederlage. Insgesamt war das 4:4 dann doch ein gerechtes Ergebnis.

(Martin Bierwald)

↑
↓
5. Runde
20.03.2014 SK Union‑Eimsbüttel 3 Königsspringer Hamburg 7 :
19:00 Uhr, Hamburg‑Haus, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg

1 Dr. Thomas Kirsch Hans‑Siegfried Seemann 0 : 1
2 Detlev Voigt Viktor Gette 1 : 0
3 Peter Freitag Hans‑Joachim Schwanke ½ : ½
4 Raphael Zuber Hans Schulz 1 : 0
5 Uwe Börner Tilo Hüneke ½ : ½
6 Manfred Oelrichs Rolf Falk 1 : 0
7 Günter Kaiser Melchior Wendel 1 : 0
8 Philipp Roselius Hans‑Peter Brunnemann 1 : 0

20.03.2014 Hamburger SK 19 FC St. Pauli 8 :
18.03.2014 Bille SC 4 SC Rösselsprung 1 : 7
27.03.2014 SV Billstedt‑Horn 2 Barmbeker SK 4 :
20.03.2014 Schachfreunde Hamburg 4 Hamburger SK 18 2 : 6
↑
↓
6. Runde
10.04.2014 Königsspringer Hamburg 7 Bille SC 4 3 : 5
19:00 Uhr, KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

1 Hans‑Siegfried Seemann Ingo von der Lieth 1 : 0
2 Viktor Gette Lisa Zimmermann ½ : ½
3 Hans Schulz Waldemar Milz 0 : 1
4 Dieter Carl Afshin Gharemani 0 : 1
5 Tilo Hüneke Helmut Grabowski ½ : ½
6 Rolf Falk Hans‑Jürgen Weis 1 : 0
7 Melchior Wendel Dagmar Knobel 0 : 1
8 Hans‑Peter Brunnemann Winfried Hoppe 0 : 1

08.04.2014 FC St. Pauli 8 Hamburger SK 18 :
08.04.2014 Barmbeker SK 4 Schachfreunde Hamburg 4 2 : 6
08.04.2014 SC Rösselsprung SV Billstedt‑Horn 2 5 : 3
03.04.2014 Hamburger SK 19 SK Union‑Eimsbüttel 3 2 : 6
↑
↓
7. Runde
24.04.2014 SV Billstedt‑Horn 2 Königsspringer Hamburg 7 3 : 5
19:00 Uhr, Nachbarschaftstreff ›Waschhaus Kaltenbergen‹, Kaltenbergen 22, 22117 Hamburg

1 Franz Klose Hans‑Siegfried Seemann ½ : ½
2 Daud Achackzai Viktor Gette 0 : 1
3 Ahmad Assadi Hans‑Joachim Schwanke 0 : 1
4 Lazar Drapkin Hans Schulz 0 : 1
5 Lev Shapiro Dieter Carl 0 : 1
6 Dedo Fetahovic Tilo Hüneke ½ : ½
7 Alexander Hoffmann Rolf Falk 1 : 0
8 Klaus‑Johan Ziegert Hans‑Peter Brunnemann 1 : 0

24.04.2014 SK Union‑Eimsbüttel 3 FC St. Pauli 8 :
15.04.2014 Bille SC 4 Hamburger SK 19 4 : 4
24.04.2014 Schachfreunde Hamburg 4 SC Rösselsprung :
25.04.2014 Hamburger SK 18 Barmbeker SK 4 : ½

KSH 7 gewinnt das 1. Mal

Wann hat es dies schon einmal gegeben? Eine Königsspringermannschaft fährt zu zehnt zu einem Auswärtskampf. Neun motivierte Spieler und der Mannschaftsführer waren alle um 18:50 Uhr beim Mitkonkurrenten um den Abstieg Billstedt‑Horn 2 im Spiellokal versammelt.

Melchior hat dann ausgesetzt. Siegfried beendete seine Partie als Erster mit einem Remis. Rolf verlor eine Figur und seine Partie. Nachdem die Partie von Tilo durch dreimalige Stellungswiederholung remis ausgegangen ist und Hans‑Peter erst eine Figur, dann einen Turm und die Partie verlor, stand es 3:1 für Billstedt‑Horn. Die restlichen Partien sahen aber gut für uns aus. Hans hatte die Dame gewonnen, sein Gegner spielt noch lange weiter, aber vergeblich. Dieter gewann eine Figur und sein Gegner gab zum Ausgleich von 3:3 auf. Hajo gewann einen Bauern nach dem anderen und drohte matt, das war der erste Mannschaftspunkt. Viktor hatte einen Turm und Bauer gegen Springer und Läufer, wickelte aber das Endspiel souverän zum 5:3 ab. Eine schöne Mannschaftsleistung. Sollte das nächste Spiel gegen Schachfreunde am 15.05. gewonnen werden, könnte der Abstieg vermieden werden.

(Martin Bierwald)

↑
↓
8. Runde
15.05.2014 Königsspringer Hamburg 7 Schachfreunde Hamburg 4 :
19:00 Uhr, KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

1 Hans‑Siegfried Seemann Frank Kienitz 0 : 1
2 Viktor Gette Christow Hauser 1 : 0
3 Hans‑Joachim Schwanke Peter Weidmann 1 : 0
4 Hans Schulz Kay Mattiat 0 : 1
5 Dieter Carl Carsten Driesner 0 : 1
6 Rolf Falk Peter Ludwig ½ : ½
7 Melchior Wendel Gaby Klingbeil 0 : 1
8 Hans‑Peter Brunnemann Holger Priess 1 : 0

20.05.2014 FC St. Pauli 8 Barmbeker SK 4 :
13.05.2014 SC Rösselsprung Hamburger SK 18 1 : 7
15.05.2014 Hamburger SK 19 SV Billstedt‑Horn 2 5 : 3
15.05.2014 SK Union‑Eimsbüttel 3 Bille SC 4 7 : 1
↑
↓
9. Runde
06.06.2014 Hamburger SK 18 Königsspringer Hamburg 7 7 : 1
19:00 Uhr, HSK‑Schachzentrum, Schellingstr. 41, 22089 Hamburg

1 Ricardo Quibael Hans‑Siegfried Seemann 1 : 0
2 Olaf Ahrens Viktor Gette 1 : 0
3 Mathias von Elsner Hans Schulz 1 : 0
4 Martin Hoos Dieter Carl 1 : 0
5 Andreas Kölblin Tilo Hüneke 1 : 0
6 Werner Krause Rolf Falk 1 : 0
7 Mathias Grimme Melchior Wendel 0 : 1
8 Olaf Voß Hans‑Peter Brunnemann 1 : 0

03.06.2014 Bille SC 4 FC St. Pauli 8 3 : 5
19.06.2014 SV Billstedt‑Horn 2 SK Union‑Eimsbüttel 3 2 : 6
05.06.2014 Schachfreunde Hamburg 4 Hamburger SK 19 :
27.05.2014 Barmbeker SK 4 SC Rösselsprung 2 : 6
Quelle: Hamburger Schachverband
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/14-ksh7.php
01.01.2017, 00:01 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR