S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Sonnabend, 18. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

19. U13‑Schnellturnier des SKJE
 3. November 2012 
Endstand
Pl. Teilnehmer TWZ A. Verein/Schule g. u. v. Pu. Bhz. SoBe.
1. Krüger, David 1819   SV Eidelstedt 9 0 0 9,0 55,0 55,00
2. Weißhorn, Lasse 1272   SV Eidelstedt 7 0 2 7,0 50,5 39,00
3. Killgus, Leonard 1554   SK Johanneum Eppendorf 7 0 2 7,0 50,5 38,00
4. Höfs, Cedric     SV TuRa Harksheide 7 0 2 7,0 49,5 36,50
5. Lenz, Finn‑Thore 1272   Königsspringer Hamburg 6 2 1 7,0 48,5 36,00
6. Neander, Cesar 1068   SK Johanneum Eppendorf 7 0 2 7,0 47,0 34,50
7. Holinka, Henning 1286 f Hamburger SK 5 3 1 6,5 56,5 38,00
8. Oganessjan, Artur 946 f SV TuRa Harksheide 6 1 2 6,5 55,5 37,25
9. Focke, Adrian 1268   Schachfreunde Schwerin 6 1 2 6,5 53,0 33,75
10. Meyerfeldt, Tim 946   SK Johanneum Eppendorf 6 1 2 6,5 51,5 32,75
11. Hoppe, Joost 882   Bille SC 6 1 2 6,5 50,5 35,75
12. Neander, Lenard 1230   SK Johanneum Eppendorf 6 1 2 6,5 50,0 31,25
13. Lam, Daniel     SK Weisse Dame Hamburg 5 3 1 6,5 48,0 33,25
14. Abicht, Aruna 995 w f SC Farmsen 6 1 2 6,5 47,0 31,75
15. Apitzsch, Leon     Carl‑von‑Ossietzky‑Gymnasium 6 0 3 6,0 52,0 32,00
16. Keyser, Philipp 925   SK Johanneum Eppendorf 6 0 3 6,0 50,0 31,00
17. Keyser, Robin 936   SK Johanneum Eppendorf 6 0 3 6,0 50,0 29,50
18. Christiansen, Anna 1013 w SC Schachelschweine 5 2 2 6,0 49,5 28,50
19. Nguyen, Mike 920   SC Diogenes Hamburg 6 0 3 6,0 49,0 29,00
20. Odzini, Bakir     Hamburger SK 5 2 2 6,0 48,0 29,25
21. Grabbel, Lennart Christian 973 f Hamburger SK 6 0 3 6,0 47,5 28,50
22. Tonner, Max   f SC Schachelschweine 6 0 3 6,0 46,5 27,00
23. Odzini, Kerim 996   Hamburger SK 5 2 2 6,0 45,5 29,50
24. de Mora, Max‑Julian 964   SK Johanneum Eppendorf 6 0 3 6,0 45,0 26,50
25. Hildebrandt, Luis   f SK Marmstorf 6 0 3 6,0 44,0 23,00
26. Lattke, Lorin 821   SK Johanneum Eppendorf 6 0 3 6,0 43,5 27,50
27. Sharif, Kian     SK Johanneum Eppendorf 5 2 2 6,0 43,0 23,75
28. Sendker, Ben 776   SK Marmstorf 6 0 3 6,0 40,5 24,00
29. Pfreundt, Mathis 1271 f Königsspringer Hamburg 5 1 3 5,5 57,0 30,75

:

50. Kipke, Kevin   f Königsspringer Hamburg 5 0 4 5,0 41,5 20,00
51. Kipke, Kay     Königsspringer Hamburg 4 2 3 5,0 41,0 19,25

:

61. David, Philip   g Königsspringer Hamburg 4 1 4 4,5 42,5 19,25

:

93. Küster, Tim Henning   f Königsspringer Hamburg 4 0 5 4,0 30,0 9,50

:

97. Kipke, Mark   g Königsspringer Hamburg 3 1 5 3,5 35,0 9,50

:

99. Sens, Torben   f Königsspringer Hamburg 3 0 6 3,0 43,0 11,50

:

105. Jourist, Michael   f Königsspringer Hamburg 3 0 6 3,0 35,5 10,00

:

113. Winkler, Jean‑Marc   f Gymnasium Ohmoor 3 0 6 3,0 27,0 4,00
114. Kayatz, Jeanne Sophie   w Königsspringer Hamburg 2 1 6 2,5 36,5 6,50

:

126 Teilnehmer

Bericht

Am 3. November trafen sich sechs Königsspringer, davon allein drei aus der Familie Kipke, um am SKJE‑U13‑Schnellturnier teilzunehmen, welches überraschender Weise nicht wie so oft in den letzten Jahren mit unserer JVM kollidierte. Am Spielort stießen noch sechs weitere Spieler von uns und Boris dazu, sodass wir zu Turnierbeginn insgesamt elf Spieler und zwei Betreuer vorweisen konnten. Christopher und Baldur kamen gegen Mittag nach.

Die ersten Runden verliefen durchwachsen. Auf der einen Seite konnten Mathis Pfreundt (5/5) und Torben Sens (2/2) stark starten, auf der anderen Seite ließen Finn‑Thore Lenz und die Kipke‑Brüder in den ersten Runden schon Punkte liegen. Gerade bei Kay, Kevin und Mark muss sich noch ein bisschen mehr Zeit gelassen werden. Einen »Dödeltag« erwischte auch Philip David, der zwar sein Ergebnis aus dem letzten Jahr um einen halben Punkt auf 4,5 Punkte steigern konnte,sich jedoch auch, ganz untypisch für ihn, zu wenig Zeit nahm. Es reichte dennoch für den U8‑Preis, herzlichen Glückwunsch!

Mathis konnte nach seinem starken Start nicht nachlegen und erreichte in den letzten vier Runden nur ein Remis, bei dem er seinen Gegner mit Läufer, Springer und Bauer patt setzte. Zum Glück sah ich aufgrund einer Augenverletzung diese Partie, wie das gesamte Turnier, nur mit Sonnenbrille. Dafür hatte Mathis die höchste Buchholz im gesamten Turnier und durchgehend lange Partien gespielt. Wie auch bei den letzten Turnieren konnten die Kipkes nach einem schwachen Start doch kräftig nachlegen und wie fast immer landete Kevin, mit zwischenzeitlich erworbenen Schürfwunden, denkbar knapp (5 Punkte, 41,5 Bhz.) vor Kay (5 Punkte, 41 Bhz.). Mark kam auf 3,5 Punkte. Jeanne Kayatz sammelte bei ihrem zweiten großen Schachturnier 2,5 Punkte und während der langen Partien sicher einiges an Erfahrung. Für sein erstes Schachturnier spielte auch Tim Küster groß auf, der nach leichten Anfangsproblemen in Fahrt kam und 4 seiner neun Partien gewann! Ebenfalls sein erstes großes Schachturnier spielte Jean‑Marc Winkler aus unserer ehemaligen Schulschachgruppe Rönnkamp, der drei Puntke einheimsen konnte.

Torben musste nach seinem Turbostart gegen erfahrene Gegner ran und viel Lehrgeld zahlen. Mit drei Punkten dürfte er bei diesen Gegnern durchaus zufrieden sein. Ebenfalls drei Punkte gingen an Michael Jourist. Den besten Platz unter den Königsspringern machte Finn‑Thore mit 7/9 und Platz 5. Nach seinen Anlaufschwierigkeiten ließ er sich nicht mehr viel nehmen und gab in den Runden 5–9 nur einen halben Punkt ab, und selbst dieses Endspiel wäre relativ einfach zu gewinnen gewesen! Das Turnier unangefochten gewinnen konnte David Krüger (9/9) vom SV Eidelstedt.

Insgesamt war es ein sehr langer und anstrengender Turniertag, nach dem alle zufrieden oder zumindest an Erfahrung reicher mit einem selbstausgesuchten Preis im Auto nach Hause gefahren wurden. Ich möchte dem Ausrichterteam des SKJE für die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf danken und hoffe, dass wir im nächsten Jahr wieder mit einer großen Delegation antreten werden.

(Shumon Akram)

 
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/12skju13.php
24.02.2017, 13:27 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR