S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Freitag, 24. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

1. Senioren‑Ländervergleich Hamburg – Schleswig‑Holstein
 3. Juli 2011 
Bericht

Am 3. Juli 2011 reisten zwei Seniorinnen und 13 Senioren aus Schleswig‑Holstein nach Hamburg‑Schnelsen zum 1. Senioren‑Ländervergleich Hamburg – Schleswig‑Holstein.

Hamburg war einschließlich Ersatzspieler mit 18 Teilnehmern aus neun Hamburger Vereinen im Spiellokal anwesend. Das Wetter war ideal für das Schachspielen, kalt und regnerisch.

Mit dem Seniorenreferenten von Schleswig‑Holstein, Rudolf‑Rainer Gehrmann, hatte ich als Spielort unser Clubheim ausgewählt, weil dies ganz in der Nähe der BAB 7, Anschluss‑Stelle Hamburg‑Schnelsen liegt und damit ideal für die Anfahrt aus Schleswig‑Holstein ist.

Unsere Gäste aus Schleswig‑Holsten waren haushoher Favorit, am 1. Brett boten sie mit Sergey Salov einen IM auf und an 14 Brettern waren sie DWZ‑mäßig überlegen, bis zu 287 Punkte mehr.

Im ersten Durchgang gewann Schleswig‑Holstein mit 10:5 – ein Sieg für Hamburg, sechs Siege für Schleswig‑Holstein und acht Remis. Den zweiten Durchgang (gleiche Spielpaarungen bei Farbwechsel) konnte Hamburg offener gestalten, er endete 7,5:7,5 – fünf Siege jeweils für Hamburg und Schleswig‑Holstein, fünf Partien endeten Remis. Damit betrug das Endergebnis 17,5:12,5 für Schleswig‑Holstein.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und die einzelnen Sieger (1,5/2 oder 2/2) eine Medaille (aus Hamburg Fritz Fegebank und Georg Zippert mit je 1,5/2).

Unseren Verein vertraten Bernd Klawitter, der gegen Elke Böttcher mit einer DWZ von 1582 zwei Remis erzielte, und Martin Bierwald, der im 2. Durchgang eine Partie spielte und diese gewann.

Zwischen den beiden Durchgängen gab es eine längere Mittagspause, in der Würstchen mit Kartoffelsalat, Brötchen und Kuchen gereicht wurden.

Bedanken möchte ich mich bei Hans‑Siegfried Seemann, der die Küche betreute und für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgte, und bei Hugo Schulz, der als Turnierleiter/Schiedsrichter alles in bewährter Manier im Griff hatte.

Den Senioren hat es viel Spaß gemacht.

Für das nächste Jahr ist ein Rückkampf in Schleswig‑Holstein geplant.

(Martin Bierwald)

 
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/11hslv.php
01.01.2017, 00:01 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR