S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Sonntag, 19. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

Hamburger Jugend‑Einzelmeisterschaften 2011
 12. bis 20. März 2011 in Schönhagen 
 U10‑Endrunde 2. und 3. April 2011 in Hamburg 
U20 Mädchen U18 U16 U14 U12 U10 Bericht
↑
↓
U20‑Endrunde
Pl. Teilnehmer DWZ Ver. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pu. SoBe.
1. Colpe, Malte 2196 HSK 1 1 0 ½ 1 1 1 1 1 ½ 1 9,0 45,50
2. Müller, Tobias 2072 MAT 0 ½ 1 ½ 1 1 ½ 1 1 1 1 8,5 39,00
3. Stanau, Guido 1850 KSH 0 ½ 1 ½ ½ ½ 1 1 1 1 1 8,0 35,75
4. Gupta, Arijit 1921 BLA 1 0 0 1 ½ 0 1 1 ½ 1 1 7,0 32,50
5. Doberitz, Paul 2184 HSK ½ ½ ½ 0 1 1 0 0 1 1 1 6,5 31,75
6. Streich, Justus 1879 KSH 0 0 ½ ½ 0 1 1 ½ 1 1 ½ 6,0 25,75
7. Hinrichs, Jan 1877 HSK 0 0 ½ 1 0 0 1 1 ½ 1 ½ 5,5 24,00
8. Raider, Eugen 1975 KSH 0 ½ 0 0 1 0 0 1 1 0 1 4,5 19,25
9. Onken, Alexej 1732 SKJ 0 0 0 0 1 ½ 0 0 0 1 1 3,5 14,00
10. Grötzbach, Daniel 1819 HSK 0 0 0 ½ 0 0 ½ 0 1 0 1 3,0 11,75
11. Hort, Max 1764 KSH ½ 0 0 0 0 0 0 1 0 1 0 2,5 12,00
12. Stenzel, Jan 1876 SVE 0 0 0 0 0 ½ ½ 0 0 0 1 2,0 8,25
↑
↓
Mädchen‑Endrunde
Pl. Teilnehmerin DWZ Verein Sp. g. u. v. Pu. PuS.
1. Brandt, Carina 1313 SK Wilhelmsburg 9 8 1 0 8,5 42,5
2. Tobianski, Karina 1119 Schachfreunde Sasel 9 8 0 1 8,0 39,0
3. Panther, Talitha 951 SC Schachelschweine 9 5 2 2 6,0 33,0
4. Lohmann, Anna 774 SC Diogenes 9 4 2 3 5,0 27,5
5. Ludwig, Maria 964 SK Weisse Dame Hamburg 9 5 0 4 5,0 26,0
6. Wachowiak, Pia 1088 SC Schachelschweine 9 5 0 4 5,0 24,0
7. Schön, Annkathrin 983 SV Eidelstedt 9 5 0 4 5,0 23,0
8. Lüders, Laura 1139 Schachfreunde Sasel 9 4 1 4 4,5 26,0
9. Owen, Sheila 768 SC Schachelschweine 9 4 1 4 4,5 20,5
10. Reiter, Nicole 719 SC Diogenes 9 4 0 5 4,0 21,0
11. Garbere, Diana 924 Hamburger SK 9 4 0 5 4,0 19,0
12. Sabban, Relana 971 SK Johanneum Eppendorf 9 3 2 4 4,0 19,0
13. Schmidt, Yasmeen 955 SK Weisse Dame Hamburg 9 3 2 4 4,0 18,5
14. Rudenko, Katharina   SG Wichern‑Schule 9 3 0 6 3,0 12,0
15. Syla, Albetina   SC Diogenes 9 0 2 7 1,0 6,5
16. Reich, Kristina   SG Wichern‑Schule 9 0 1 8 0,5 2,5
↑
↓
U18‑Endrunde
Pl. Teilnehmer DWZ Ver. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pu. SoBe.
1. Goepfert, Jakob 1932 SVE 1 1 ½ ½ 1 1 1 1 ½ 1 1 9,5 47,25
2. Schleiss, Siegmund 1864 SVE 0 ½ 1 1 1 1 1 ½ 1 1 1 9,0 40,75
3. Böhme, Lasse 1707 MAT 0 ½ ½ ½ 1 1 1 1 ½ ½ 1 7,5 33,50
4. Deutschbein, Christopher 1776 BSC ½ 0 ½ 1 0 1 1 ½ 1 1 6,5 30,50
5. Schmidt, Deniz 1668 WDH ½ 0 ½ 0 ½ 1 1 1 ½ ½ 1 6,5 28,50
6. Xin, Ruidi 1739 DIO 0 0 0 1 ½ 1 0 ½ 1 0 1 5,0 20,25
7. Garny, Annica 1586 HSK 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1 5,0 16,00
  Gräfe, Johannes 1410 SKJ 0 0 0 0 0 1 0 1 1 1 1 5,0 16,00
9. Weidmann, Kevin 1510 HSK 0 ½ 0 ½ 0 ½ 0 0 ½ 1 1 4,0 15,50
10. Möller, Dustin 1773 MAT ½ 0 ½ ½ 0 0 0 ½ ½ 1 3,5 15,50
11. Dräger, Daniel 1499 WDH 0 0 ½ 0 ½ 1 0 0 0 ½ 1 3,5 13,75
12. Lanzenauer, Lucas 1354 WDH 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,0 0,00
↑
↓
U16‑Endrunde
Pl. Teilnehmer DWZ Verein Sp. g. u. v. Pu. PuS.
1. von Malottki, Robin 1714 SK Caissa Rahlstedt 9 6 3 0 7,5 38,0
2. Grötzbach, Julian 1804 Hamburger SK 9 5 4 0 7,0 34,0
3. Kolschewski, Tobias 1764 SK Marmstorf 9 3 5 1 5,5 28,5
4. Zehic, Semir 1511 SC Diogenes 9 3 5 1 5,5 26,0
5. Kalauch, Lucas 1423 SK Marmstorf 9 3 5 1 5,5 23,5
6. Dalipovic, Jasmin 1589 SC Diogenes 9 3 4 2 5,0 29,0
7. Sakel, Nicolai 1516 SK Marmstorf 9 2 6 1 5,0 26,0
8. Ukena, Riko 1644 SK Marmstorf 9 4 2 3 5,0 25,0
9. Rockel, Marcus 1425 Hamburger SK 9 1 8 0 5,0 24,5
10. John, Arne 1286 SV Eidelstedt 9 4 2 3 5,0 23,5
11. Götze, Tobias 1405 Königsspringer Hamburg 9 3 3 3 4,5 24,0
12. Krön, Valentin 1217 SV Eidelstedt 9 4 1 4 4,5 23,5
13. Öztürk, Murat 1498 SC Diogenes 9 3 3 3 4,5 23,0
14. von Tippelskirch, Peer 1418 SK Weisse Dame Hamburg 9 2 5 2 4,5 22,5
15. Schaeffer, Philipp 1617 SK Johanneum Eppendorf 9 2 5 2 4,5 21,5
16. Zehic, Emir 1702 SC Diogenes 9 3 2 4 4,0 22,5
17. Petru, Dennis 1611 SK Weisse Dame Hamburg 9 3 2 4 4,0 18,0
18. Weigt, Niklas 1457 Hamburger SK 9 2 2 5 3,0 16,5
19. Soggia, Leon 1343 SC Diogenes 9 2 2 5 3,0 14,5
20. Garbers, Boriss 1399 Hamburger SK 9 2 2 5 3,0 14,0
21. Bergmann, Ole Jonathan 1245 SC Diogenes 9 1 3 5 2,5 14,0
22. Ryll, Alex 1075 SK Johanneum Eppendorf 9 1 0 8 1,0 3,0
↑
↓
U14‑Endrunde
Pl. Teilnehmer DWZ Verein Sp. g. u. v. Pu. PuS.
1. Kramer, Julian 1808 Hamburger SK 9 6 3 0 7,5 37,0
2. Sander, Jean Louis 1746 Hamburger SK 9 5 2 2 6,0 34,5
3. Hinrichs, Lars 1808 Hamburger SK 9 4 4 1 6,0 30,0
4. Spät, Alexander 1716 Königsspringer Hamburg 9 6 0 3 6,0 29,0
5. Kalauch, Jonathan 1560 SK Marmstorf 9 6 0 3 6,0 25,0
6. Krüger, David 1642 SV Eidelstedt 9 4 3 2 5,5 26,5
7. Gröning, Finn Jonathan 1526 Hamburger SK 9 5 1 3 5,5 23,0
8. Lemke, Berfîn 1552 Königsspringer Hamburg 9 5 0 4 5,0 27,0
9. Weidmann, Felix 1072 Hamburger SK 9 3 4 2 5,0 23,0
10. Tobianski, Fabian 1427 Schachfreunde Sasel 9 3 3 3 4,5 29,0
11. Pfreundt, Jakob 1645 Königsspringer Hamburg 9 2 5 2 4,5 28,5
12. Elbracht, Michael 1509 Hamburger SK 9 3 3 3 4,5 28,0
13. Böhme, Mathis 1247 SK Marmstorf 9 4 1 4 4,5 22,5
14. Metz, Raphael 1560 Bille SC 9 3 3 3 4,5 21,5
15. Bernstengel, Aaron 1016 SC Diogenes 9 4 1 4 4,5 20,5
16. Hölzer, Jeanette 1330 SC Diogenes 9 3 3 3 4,5 20,0
17. Folger, Hauke 1195 Bille SC 9 4 1 4 4,5 18,5
18. Engst, Anton 997 SK Weisse Dame Hamburg 9 4 0 5 4,0 19,0
19. Neise, Julius 861 SK Weisse Dame Hamburg 9 2 3 4 3,5 18,5
20. Domeyer, Robert‑Thomas 1142 SV Eidelstedt 9 3 0 6 3,0 16,0
21. Richter, Johannes 780 Schachfreunde Hamburg 9 2 1 6 2,5 13,5
22. Samm, Bastian 927 Königsspringer Hamburg 9 2 1 6 2,5 11,5
23. Schellin, Anton 1075 SK Weisse Dame Hamburg 9 2 0 7 2,0 11,0
24. Gerber, Nils 821 SV Eidelstedt 9 2 0 7 2,0 7,0
↑
↓
U12‑Endrunde
Pl. Teilnehmer DWZ Verein Sp. g. u. v. Pu. PuS.
1. Rogozenco, Teodora 1177 Hamburger SK 9 7 2 0 8,0 41,5
2. Speck, Jakob   SK Weisse Dame Hamburg 9 5 3 1 6,5 34,0
3. Meyling, Lennart 1120 Hamburger SK 9 6 0 3 6,0 32,0
4. Niedwetzki, Jan Daniel 1173 SC Diogenes 9 5 2 2 6,0 31,5
5. Killgus, Leonard 969 SK Johanneum Eppendorf 9 4 2 3 5,0 27,0
6. Christiansen, Anna   SC Schachelschweine 9 4 2 3 5,0 26,0
7. Lenz, Finn‑Thore 959 Königsspringer Hamburg 9 4 2 3 5,0 23,0
8. Stanke, Colin   SC Diogenes 9 4 2 3 5,0 21,5
9. Hölzer, Alexander   SC Diogenes 9 4 2 3 5,0 19,0
10. Lattke, Lorin 837 SK Johanneum Eppendorf 9 3 3 3 4,5 25,5
11. Pfreundt, Mathis   Königsspringer Hamburg 9 4 1 4 4,5 25,0
12. Acik, Benjamin   SC Schachelschweine 9 4 1 4 4,5 20,0
13. Garibyar, Umran   SV Billstedt‑Horn 9 3 2 4 4,0 21,0
14. Sprogies, Joris   Schachfreunde Sasel 9 3 2 4 4,0 19,5
15. Weißhorn, Lasse   SV Eidelstedt 9 3 1 5 3,5 15,0
16. Eggebrecht, Moritz   SC Schachelschweine 9 2 1 6 2,5 11,5
17. Akbari, Sajad Ali   SC Diogenes 9 2 0 7 2,0 12,0
18. Carpan, Berkan 815 Königsspringer Hamburg 0 0 0 0 0,0 0,0
↑
↓
U10‑Endrunde
Pl. Teilnehmer DWZ Verein/Schule Sp. g. u. v. Pu. PuS.
1. Meyling, Lennart 1120 Hamburger SK 7 6 1 0 6,5 27,5
2. Pajeken, Jakob 932 Hamburger SK 7 5 1 1 5,5 22,5
3. Odzini, Kerim   Adolph‑Schönfelder‑Schule 7 5 1 1 5,5 21,5
4. Pfreundt, Mathis   Königsspringer Hamburg 7 4 1 2 4,5 20,5
5. Stahl, Alexander   Hamburger SK 7 4 1 2 4,5 19,5
6. Keyser, Philipp   Schule Carl‑Cohn‑Straße 7 4 1 2 4,5 19,5
7. Holinka, Henning   Hamburger SK 7 4 1 2 4,5 16,5
8. Voss, Henrike   Hamburger SK 7 4 1 2 4,5 15,5
9. Kompala, Cassius   Hamburger SK 7 4 0 3 4,0 20,0
10. Fuhrmann, Åke   Hamburger SK 7 4 0 3 4,0 17,0
11. Reher, Laurent   SK Caissa Rahlstedt 7 4 0 3 4,0 15,0
12. Goltser, Ilja   Hamburger SK 7 4 0 3 4,0 14,0
13. Li, Kevin   SK Marmstorf 7 4 0 3 4,0 12,0
14. Ensinger, Oskar   Hamburger SK 7 3 1 3 3,5 13,5
15. Schramm, David   Schule An der Isebek 7 2 3 2 3,5 13,0
16. Paschen, Antonia   Strenge‑Schule 7 3 1 3 3,5 12,5
17. Grunder, Robin   SC Schachelschweine 7 3 0 4 3,0 17,0
18. Abicht, Aruna Sophia   Schule Fahrenkrön 7 3 0 4 3,0 15,0
19. Fuhrmann, Philipp   Hamburger SK 7 3 0 4 3,0 13,0
20. Real Rombao, Miguel   Schule Carl‑Cohn‑Straße 7 2 2 3 3,0 12,5
21. Walraven, Pieter   SK Weisse Dame Hamburg 7 3 0 4 3,0 11,0
22. Chevelevitch, Michael   Hamburger SK 7 3 0 4 3,0 10,0
23. Park, Dongho   Hamburger SK 7 2 1 4 2,5 9,0
24. Michna, Milosz   Schachfreunde Sasel 7 2 0 5 2,0 8,0
25. Kurt, Akin   Adolph‑Schönfelder‑Schule 7 1 1 5 1,5 6,5
26. Bloh, Fabian   SK Caissa Rahlstedt 7 1 1 5 1,5 4,0
27. Haberland, Philipp   Schule Carl‑Cohn‑Straße 7 1 0 6 1,0 4,0
28. Gurung, Jim Tsering   SK Weisse Dame Hamburg 7 1 0 6 1,0 2,0
↑
↓
Bericht

Endrunde 2011

Die HJEM 2011 sind gespielt. Inzwischen haben sich sicherlich alle 18 Königsspringer gut erholt von einer ebenso schönen wie anstrengenden Reise, auf der wir viel Schach, aber auch viel Gemeinschaft und Spaß erleben durften. Zeit, die Endrunde Revue passieren zu lassen:

Das stärkste Turnier aus KSH‑Sicht spielte sicherlich Guido. +107 DWZ‑Punkte und ein starker dritter Platz in der U20‑Endrunde belegen die schachlichen Fortschritte, die er im letzten Jahr gemacht hat. Er ging das Turnier sehr professionell an, mit viel Vorbereitung, Essen und Schlafen. Zur Abwechslung wurde dann mal der eine oder andere Mit‑KSHler weggebasht (mein Brustkorb schmerzt immer noch!).

Wer Eugens Diggi‑Buch in der Endrundenzeitung aufmerksam gelesen hat, wird mitbekommen haben, dass Eugen eine sehr schwache erste Turnierhälfte hinlegte. Seine Partien reichten von grausam bis genial, mit einem Schluss‑Spurt konnte er Schadensbegrenzung betreiben.

Anders sah es bei Justus aus: Bis zur Doppelrunde ungeschlagen, spielte er ein sehr solides Turnier. Beim Quiz in der Abschluss‑Show konnte er zwar gegen Andi nicht mithalten, aber die entscheidende Frage beantworten. Und natürlich mit Paaauuuul und Annkathrin eine Menge Leute »wegächten«.

2,5 Punkte schaffte Max H.: Er erarbeitete sich viele aussichtsreiche Stellungen gegen nominell bessere Gegner, konnte diese aber nicht immer umsetzen. Das U20‑Turnier war sicherlich eine gute Erfahrung.

Als einziger KSHler war Tobi in der U16 am Start. Gerade zu Turnierbeginn konnte er gegen starke Gegner gut punkten, während Eidelstedter nicht sein Fall zu sein scheinen. Dank viel Vorbereitung hat er einiges an Eröffnungswissen sammeln können.

In der U14 traten von uns vier Spieler an (Ja, Mann! *schlag mit der Faust auf den Tisch*): Alexander (laut), Berfîn (gnadenlos), Jakob (ruhig) und Bastian (sehr laut). Alex biss sich nach durchwachsenem Start in das Turnier, am Ende erreichte er einen guten vierten Platz. Berfîn spielte bis auf wenige Ausnahmen solide, wurde allerdings manchmal Opfer ihrer Zeiteinteilung (und Motorik). Bei Jakob wurde es im Turnierverlauf mit der Kondition etwas knapp, was den einen oder anderen sicher geglaubten halben bis ganzen Punkt kostete. Bastian wurde vor viele Situationen zum ersten Mal gestellt und konnte aus den Analysen sicherlich eine Menge Wissen ziehen. Insgesamt können drei unserer Spieler in der U14 im nächsten Jahr noch einmal antreten.

Bei den Jüngsten in der U12 waren Finn‑Thore und Mathis am Start. Für Finn‑Thore begann das Turnier nicht so günstig, er konnte erst zum Ende hin auf den ruhigeren Spielstil umschalten, den er bei der Vorrunde an den Tag gelegt hat. Mathis schlug sich als fast jüngster Teilnehmer sehr tapfer und konnte mit den Älteren locker mithalten.

Und was gibt’s noch zu berichten? Bongo, Björn und Daniel erstellten u. a. die Zeitung dieser Reise, die bei den Teilnehmern großen Anklang fand. Fürs Schachliche waren dann Boris, Clemens und ich größtenteils zuständig, während Marco in bewährter Manier den Turnierleiter machte. Ein großer Dank geht noch an HaChri und alle anderen Ehrenamtlichen, die diese Meisterschaft aufgrund ihres großen persönlichen Engagements in dieser Form möglich gemacht haben und die mal wieder deutlich macht: Der HSJB, das sind die Vereine. Insgesamt war es eine sehr harmonische Endrunde, mit der ich einige nette Erinnerungen verbinden werde, z. B.: Strandspaziergänge mit unserer Crew, HaChris Plüschwürfel, Spaß‑in‑der‑Redaktion, Werwolf, Team‑Vorbereitung, und natürlich die vielen Teilis und Leiter aus den anderen Vereinen, die man auf dieser Reise kennenlernen durfte. Auf bald!

(Baldur Schroeter)

Quelle: Hamburger Schachjugendbund
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/11hjem.php
01.01.2017, 00:01 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR