S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Freitag, 24. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

←
→
Nachrichten Juli 2007 bis Juni 2008
06.08 05.08 04.08 03.08 02.08 01.08 12.07 11.07 10.07 09.07 08.07 07.07
↑
↓
Juni 2008
Di. 03.06.2008 19:00 HMM (9) SV Billstedt‑Horn 2 – Königsspringer Hamburg 7 :
Do. 05.06.2008 19:00 HMM (9) SV Diagonale‑Harburg 2 – Königsspringer Hamburg 5 :
Fr. 06.06.2008 19:00 HMM (9) Königsspringer Hamburg 4 – Hamburger SK 10 4 : 4
Fr. 13.06.2008 19:00 HMM (9) Hamburger SK 6 – Königsspringer Hamburg 3 6 : 2
  Königsspringer Hamburg 6 – TV Fischbek 3 4 : 4
Fr. 20.06.2008 19:00  
Fr. 27.06.2008 19:00  

Nach dem erzitterten Unentschieden gegen HSK 10 ist die Vierte endgültig in die Stadtliga aufgestiegen. Die gute Saison findet somit ihren krönenden Abschluss.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Mai 2008
Do. 01.05.2008 10:00 6. Elo‑Open (1)
  16:00 6. Elo‑Open (2)
Fr. 02.05.2008 10:00 6. Elo‑Open (3)
  16:00 6. Elo‑Open (4)
Sa. 03.05.2008 10:00 6. Elo‑Open (5)
  16:00 6. Elo‑Open (6)
So. 04.05.2008 11:00 6. Elo‑Open (7)
Fr. 09.05.2008 19:00 HMM (7) SK Johanneum Eppendorf 2 – Königsspringer Hamburg 3 4 : 4
  Königsspringer Hamburg 6 – Hamburger SK 17 :
Fr. 16.05.2008 19:00 Ferien
Fr. 23.05.2008 19:00 HMM (8) Königsspringer Hamburg 3 – SK Marmstorf 2 6 : 2
  Langenhorner Schachfreunde 2 – Königsspringer Hamburg 6 :
  Königsspringer Hamburg 7 – Hamburger SK 21 :
So. 25.05.2008 10:00 JBL (9) SK Nordhorn‑Blanke – Königsspringer Hamburg 4 : 2
Fr. 30.05.2008 19:00 HMM (8) Hamburger SK 11 – Königsspringer Hamburg 4 :
  Königsspringer Hamburg 5 – Hamburger SK 14 5 : 3

Das 6. Elo‑Open gewinnt Guilherme Borges vom Hamburger SK. Das Teilnehmerfeld bleibt mit 22 Spielern sehr klein. Hier muss Ursachenforschung betrieben werden!

Carl‑Christian Buhr gewinnt die Hamburger Blitz‑Einzelmeisterschaft.

Zum Abschluss der Jugendbundesliga erleidet unser Team im Endspiel um den zweiten Platz eine Niederlage, wodurch die mögliche Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft verpasst wird.

Die Mannschaften bereiten – von der endgültig abgestiegenen Siebten abgesehen – weiterhin allen Grund zur Freude. Dritte und Fünfte stellen den Klassenerhalt sicher. Im nächsten Jahr sollte durchaus noch mehr drin sein! Gleiches gilt für die Sechste, die nach Anlaufschwierigkeiten mittlerweile von Sieg zu Sieg eilt. Kleiner Wermutstropfen: Die Vierte kann den ersten Matchball zum Stadtliga‑Aufstieg nicht verwandeln. Dem schwer erkrankten Käpten Wolfgang Fenske an dieser Stelle weiterhin die besten Genesungswünsche!

(Thomas Rosien)

↑
↓
April 2008
Di. 01.04.2008 19:00 HMM (5) Hamburger SK 13 – Königsspringer Hamburg 5 :
Fr. 04.04.2008 19:00 HMM (5) SK Weisse Dame Hamburg – Königsspringer Hamburg 4 :
  Königsspringer Hamburg 8 – TV Fischbek 5 :
Sa. 05.04.2008 10:00 JBL (5) Hamburger SK – Königsspringer Hamburg :
So. 06.04.2008 11:00 OL (8) Lübecker SV 2 – Königsspringer Hamburg :
    LL (7) Hamburger SK 4 – Königsspringer Hamburg 2 2 : 6
Fr. 11.04.2008 19:00 HMM (6) Königsspringer Hamburg 3 – Schachfreunde Hamburg 2 4 : 4
  SC Diogenes 4 – Königsspringer Hamburg 6 2 : 6
  Königsspringer Hamburg 7 – Bergstedter SK 2 2 : 6
  Niendorfer TSV 3 – Königsspringer Hamburg 8 :
Fr. 18.04.2008 19:00 HMM (6) Königsspringer Hamburg 4 – Niendorfer TSV 2 7 : 1
  Königsspringer Hamburg 5 – Pinneberger SC 3 :
So. 20.04.2008 10:00 JBL (8) Königsspringer Hamburg – SC Diogenes :
  11:00 OL (9) Königsspringer Hamburg – Schachfreunde Hamburg :
Do. 24.04.2008 19:00 HMM (7) SK Wilhelmsburg – Königsspringer Hamburg 5 4 : 4
  SC Schwarz‑Weiß Harburg 2 – Königsspringer Hamburg 7 : ½
Fr. 25.04.2008 19:00 HMM (7) SK Johanneum Eppendorf 3 – Königsspringer Hamburg 4 :
  Königsspringer Hamburg 8 – Hamburger SK 22 6 : 2
Sa. 26.04.2008 14:00 LL (8) Königsspringer Hamburg 2 – Hamburger SK 5 :
So. 27.04.2008 11:00 LL (9) SK Marmstorf – Königsspringer Hamburg 2 3 : 5

Max Hort und Guido Stanau belegen die Plätze zwei und drei auf dem diesjährigen HSK‑U14‑Turnier. Weitere Teilnehmer unseres Vereins: Darius Schiffmann, Tobias Götze und Alexander Spät.

Die Erste belegt nach einer Niederlage und einem abschließenden Sieg den vierten Platz in der Oberliga‑Nord.

Nicht zu retten ist die Siebte, die zum zweiten Mal in Folge aus der Kreisliga absteigen wird.

Die Achte gewinnt ihre letzten Begegnungen und wird am Ende einen der ersten beiden Plätze belegen. Damit ist der Aufstieg in die Kreisliga vollbracht. Herzlichen Glückwunsch!

Die Vierte ist weiterhin in der Erfolgsspur. Dem schwer erkrankten Käpten Wolfgang Fenske an dieser Stelle die besten Genesungswünsche!

Die Landesliga endet – wie bereits letzte und vorletzte Saison – mit einer Doppelveranstaltung auf neutralem Boden. Die Zweite tritt in starker Besetzung an und gewinnt beide Spiele. Das hat in der Tabelle den dritten Platz zur Folge.

(Thomas Rosien)

↑
↓
März 2008
So. 02.03.2008 10:00 JBL (6) Königsspringer Hamburg – Hannoverscher SK Post SV :
Di. 04.03.2008 19:00 HMM (5) FC St. Pauli 2 – Königsspringer Hamburg 3 4 : 4
Fr. 07.03.2008 19:00  
So. 09.03.2008 11:00 OL (7) Königsspringer Hamburg – Hamburger SK 3 :
Fr. 14.03.2008 19:00 Frühjahrsferien
Fr. 21.03.2008   Karfreitag
Di. 25.03.2008 19:00 HMM (5) FC St. Pauli 5 – Königsspringer Hamburg 7 6 : 2
Fr. 28.03.2008 19:00 HMM (5) Königsspringer Hamburg 6 – Hamburger SK 16 4 : 4
So. 30.03.2008 10:00 JBL (7) TV Fischbek – Königsspringer Hamburg 1 : 5

Auf der HJEM in Schönhagen gewinnen Karin Chin (U20) und Justus Streich (U16) zwei Hamburger Meisterschaften für unseren Verein.

Am Tag des Favoritensterbens verliert auch unsere Erste, trägt dadurch aber immerhin dazu bei, dass die Landesliga vielleicht einen Absteiger weniger aufnehmen muss, womit sie indirekt sogar mehreren unserer Teams geholfen haben könnte.

Unser Team in der Jugendbundesliga hält dank zweier Siege den Kontakt zur Tabellenspitze.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Februar 2008
Fr. 01.02.2008 19:00 HMM (2) Königsspringer Hamburg 4 – SC Schachelschweine :
Fr. 08.02.2008 19:00 HMM (3) TV Fischbek – Königsspringer Hamburg 3 :
  Königsspringer Hamburg 6 – SK Johanneum Eppendorf 4 :
So. 10.02.2008 11:00 OL (6) FC St. Pauli – Königsspringer Hamburg :
    LL (6) Königsspringer Hamburg 2 – SV Großhansdorf 5 : 3
Do. 14.02.2008 19:00 HMM (3) Schachfreunde Hamburg 6 – Königsspringer Hamburg 7 4 : 4
Fr. 15.02.2008 19:00 HMM (3) Königsspringer Hamburg 5 – Barmbeker SK 4 :
  Königsspringer Hamburg 8 – SK Weisse Dame Hamburg 2 6 : 2
Fr. 22.02.2008 19:00 HMM (4) Königsspringer Hamburg 3 – Niendorfer TSV :
  SK Marmstorf 3 – Königsspringer Hamburg 6 4 : 4
  Königsspringer Hamburg 7 – Bille SC 4 :
  Langenhorner Schachfreunde 3 – Königsspringer Hamburg 8 :
Fr. 29.02.2008 19:00 HMM (4) Königsspringer Hamburg 4 – Bille SC 2 4 : 4
  Königsspringer Hamburg 5 – SK Union‑Eimsbüttel 3 :

Für die Mannschaften kann – nachdem die Hälfte der Begegnungen ausgetragen sind – eine kleine Prognose gewagt werden: Die Vierte und die Achte sind ganz vorn dabei, und vielleicht gelingt dem einen oder anderen Team der große Wurf. Die Siebte wird vermutlich absteigen, alle anderen Mannschaften dürften wenigstens die Klasse halten.

Von den HJET gibt es viel Positives zu berichten.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Januar 2008
Fr. 04.01.2008 19:00 Weihnachtsferien
Di. 08.01.2008 19:00 HMM (1) Barmbeker SK – Königsspringer Hamburg 3 3 : 5
Do. 10.01.2008 19:00 HMM (1) SC Concordia 2 – Königsspringer Hamburg 7 :
Fr. 11.01.2008 19:30 Mitgliederversammlung (Königsspringer)
Fr. 18.01.2008 19:00 HMM (1) TV Fischbek 2 – Königsspringer Hamburg 4 3 : 5
  Königsspringer Hamburg 5 – SC Diogenes 3 4 : 4
  SC Schachelschweine 2 – Königsspringer Hamburg 6 5 : 3
  Königsspringer Hamburg 8 – SK Johanneum Eppendorf 5 5 : 3
So. 20.01.2008 10:00 OL (5) Königsspringer Hamburg – Pinneberger SC 5 : 3
  11:00 LL (5) Königsspringer Hamburg 2 – SC Diogenes 2 :
Di. 22.01.2008 19:00 HMM (2) Bille SC 3 – Königsspringer Hamburg 5 : ½
Fr. 25.01.2008 19:00 HMM (2) Königsspringer Hamburg 3 – Hamburger SK 7 3 : 5
  Hamburger SG BUE 2 – Königsspringer Hamburg 6 5 : 3
  Königsspringer Hamburg 7 – Volksdorfer SK 3 :
  SC Schachelschweine 3 – Königsspringer Hamburg 8 4 : 4
Sa. 26.01.2008 14:00 DPMM 1. Zwischenrunde
Ausrichter: Königsspringer Hamburg
mit Hamburger SK, Lübecker SV, Königsspringer Herford
So. 27.01.2008 09:00 DPMM 2. Zwischenrunde (Achtelfinale)
mit den Siegern des Vortages

Tagesordnungspunkte auf der Mitgliederversammlung: Ehrungen vornehmen, Rechenschaft ablegen, Wahlen durchführen.

Für die »unteren« Mannschaften beginnt die Saison. Nach der ersten Runde sieht es noch einigermaßen gut aus, nach der zweiten Runde leider nicht mehr.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Dezember 2007
Fr. 07.12.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (Ausweichtermin)
Sa. 08.12.2007 15:00 Weihnachtsfeier
So. 09.12.2007 11:00 OL (4) SC Neukloster – Königsspringer Hamburg :
    LL (4) SV Eidelstedt – Königsspringer Hamburg 2 :
Fr. 14.12.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (9)
Sa. 15.12.2007 14:00 DPMM (VR) Königsspringer Hamburg – Kieler SG Meerbauer :
So. 16.12.2007 10:00 JBL (4) Königsspringer Hamburg – Elmshorer SC 3 : 3
Fr. 21.12.2007 19:30 Blitzschach‑Meisterschaft
Fr. 28.12.2007 19:00  

In der Vereinsmeisterschaft findet die letzte Runde statt; Jörg Lampe verteidigt seinen Titel souverän.

Ärgerliche Niederlagen verzeichnen die Erste und die Zweite.

Unser Team in der Jugendbundesliga erleidet gegen Elmshorn den ersten Punktverlust.

Julian Zimmermann gewinnt die qualitativ und quantitativ hochwertige Blitzschach‑Meisterschaft.

An dem Turnier in Travemünde nehmen traditionell viele Königsspringer teil. Einmal mehr am erfolgreichsten: Julian Zimmermann.

(Thomas Rosien)

↑
↓
November 2007
Do. 01.11.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (7)
Fr. 02.11.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (8)
Sa. 03.11.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (9)
So. 04.11.2007 10:00 OL (2) Königsspringer Hamburg – SSC Rostock 07 4 : 4
  11:00 LL (2) SK Johanneum Eppendorf – Königsspringer Hamburg 2 4 : 4
Fr. 09.11.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (6)
Fr. 16.11.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (7)
So. 18.11.2007 10:00 JBL (3) Königsspringer Hamburg – SK Johanneum Eppendorf :
Fr. 23.11.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (Ausweichtermin)
So. 25.11.2007 11:00 OL (3) SC Diogenes – Königsspringer Hamburg :
    LL (3) Königsspringer Hamburg 2 – Bille SC 5 : 3
Fr. 30.11.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (8)

Gerd Putzbach gewinnt die zum zweiten Mal in unserem Vereinsheim ausgetragene Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft.

Das Jugendbundesliga‑Team bleibt auch gegen den SKJE in der Erfolgsspur.

Erste und Zweite holen jeweils drei Punkte aus zwei Spielen.

Die Vereinsmeisterschaft ist vor der letzten Runde noch nicht entschieden. Jörg Lampe hat dennoch beste Chancen, seinen Titel zu verteidigen. Die Aufstiegsfrage ist bereits zugunsten von Eugen Raider und Hans‑Siegfried Seemann geklärt.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Oktober 2007
Fr. 05.10.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (4)
So. 07.10.2007 11:00 JBL (2) SK Marmstorf – Königsspringer Hamburg :
Fr. 12.10.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (5)
Fr. 19.10.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (Ausweichtermin)
So. 21.10.2007 11:00 OL (1) Kieler SG Meerbauer – Königsspringer Hamburg :
    LL (1) Königsspringer Hamburg 2 – SK Union‑Eimsbüttel 4 : 4
Fr. 26.10.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (1)
Sa. 27.10.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (2)
So. 28.10.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (3)
Mo. 29.10.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (4)
Di. 30.10.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (5)
Mi. 31.10.2007 16:00 Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft (6)

Das Jugendbundesliga‑Team bleibt auch gegen Marmstorf in der Erfolgsspur.

In der Vereinsmeisterschaft sind 16 Teilnehmer aktiv.

Die ersten beiden Mannschaften nehmen den Spielbetrieb auf: Die Erste wird gleich zum Auftakt gegen die fusionierten Kieler (Meerbauer/KSG) ihrer Favoritenrolle gerecht. In einer wieder mal sehr ausgeglichenen Landesliga teilen sich die Zweite und Union‑Eimsbüttel die Punkte.

Die Hamburger Senioren‑Einzelmeisterschaft wird erneut in unserem Vereinsheim ausgetragen.

(Thomas Rosien)

↑
↓
September 2007
Sa. 01.09.2007 15:00 Sommerfest
Fr. 07.09.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (1)
Sa. 08.09.2007 14:00 Hamburger Pokal‑Einzelmeisterschaft (Dähne‑Pokal), 1. Hauptrunde
So. 09.09.2007 10:00 Hamburger Pokal‑Einzelmeisterschaft (Dähne‑Pokal), 2. Hauptrunde
Fr. 14.09.2007 19:00 Vereinspokal
Sa. 15.09.2007 14:00 Hamburger Pokal‑Einzelmeisterschaft (Dähne‑Pokal), 3. Hauptrunde
So. 16.09.2007 10:00 Hamburger Pokal‑Einzelmeisterschaft (Dähne‑Pokal), 4. Hauptrunde
Fr. 21.09.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (2)
Sa. 22.09.2007 14:00 Hamburger Pokal‑Einzelmeisterschaft (Dähne‑Pokal), Finale
So. 23.09.2007 10:00 JBL (1) Königsspringer Hamburg – SK Lehrte 4 : 2
Fr. 28.09.2007 19:00 Vereinsmeisterschaft (3)

Auf dem Sommerfest wird eine gute Tradition wiederbelebt und ein Fußballspiel Königsspringer gegen den Rest von Schachhamburg ausgetragen.

Die Vereinsmeisterschaft beginnt mit 18 Teilnehmern.

Das Turnier um den KSH‑Pokal gewinnt Gisbert Jacoby vor Jörg Lampe und Michael Wolter.

Zum Auftakt der Jugendbundesliga‑Saison gewinnt unser Team glücklich gegen Lehrte.

(Thomas Rosien)

↑
↓
August 2007
Fr. 03.08.2007 19:00 Ferienspielbetrieb
Fr. 10.08.2007 19:00 Ferienspielbetrieb
Fr. 17.08.2007 19:00 Ferienspielbetrieb
Fr. 24.08.2007 19:00  
Fr. 31.08.2007 20:00 Problemschachmeisterschaft

Ilja Rosmann gewinnt die von Vorjahressieger Jörg Lampe ausgerichtete Problemschachmeisterschaft.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Juli 2007
Fr. 06.07.2007 19:00  
Fr. 13.07.2007 19:00 Ferienspielbetrieb
Fr. 20.07.2007 19:00 Ferienspielbetrieb
Fr. 27.07.2007 19:00 Ferienspielbetrieb

Willkommen im Club, Karin Chin und Christian Hess! Mit Peter Fjodorow verlässt uns leider ein Hochkaräter.

(Thomas Rosien)

  07/08  
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/08-news.php
07.07.2017, 18:09 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR