S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Montag, 20. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

KSH 5 · Bezirksliga A 2005
Termine Tabelle Spieler Ergebnisse
↑
↓
Termine
1. Runde   Königsspringer Hamburg 5   (spielfrei)  
 

2. Runde   SK Weisse Dame Hamburg Königsspringer Hamburg 5 :
07.01.2005 19:00 Emilie‑Wüstenfeld‑Gymnasium (Pavillon), Gustav‑Falke‑Str. 21a, 20144 Hamburg

3. Runde   Königsspringer Hamburg 5 Hamburger SK 9 :
11.02.2005 19:00 KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

4. Runde   TV Fischbek 2 Königsspringer Hamburg 5 5 : 3
18.02.2005 19:00 Altentagesstätte Neugraben, Neugrabener Markt 7, 21149 Hamburg

5. Runde   Königsspringer Hamburg 5 SK Johanneum Eppendorf 3 3 : 5
11.03.2005 19:00 KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

6. Runde   Hamburger SG BUE 2 Königsspringer Hamburg 5 :
15.04.2005 19:00 CVJM‑Haus, An der Alster 40, 20099 Hamburg

7. Runde   Königsspringer Hamburg 5 Hamburger SK 10 4 : 4
22.04.2005 19:00 KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg

8. Runde   Langenhorner Schachfreunde Königsspringer Hamburg 5 :
27.05.2005 19:00 Langenhorner Bürgerhaus (1. OG), Tangstedter Landstr. 41, 22415 Hamburg

9. Runde   Königsspringer Hamburg 5 SC Schachelschweine 2 5 : 3
03.06.2005 19:00 KSH‑Clubheim, Riekbornweg 5, 22457 Hamburg
↑
↓
Tabelle
Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 BP MP
1. Langenhorner Schachfreunde 4 5 5 5 43,0 15
2. Hamburger SK 10 ½ 4 38,5 13
3. TV Fischbek 2 4 5 4 37,5 10
4. SK Johanneum Eppendorf 3 5 30,5 10
5. Königsspringer Hamburg 5 4 3 3 5 30,0 7
6. Hamburger SK 9 3 5 3 29,5 6
7. SC Schachelschweine 2 3 3 3 4 27,0 5
8. Hamburger SG BUE 2 3 4 6 28,5 3
9. SK Weisse Dame Hamburg ½ 5 4 2 23,5 3
↑
↓
Spieler
KSH
5
Mannschaftsführer:
Wolfgang Fenske
H A H A H A H A H
(−)
 
WDH
 
HSK
9
FBK
2
SKJ
3
HSG
2
HSK
10
LGH
 
SCS
2
41 Rahn, Kay     ½ ½   ½      
42 Melde, Christian     1 ½ 0 1 +  
43 van de Velde, André   ½   ½ ½ ½ 0 0 1
44 Fenske, Wolfgang   1 0 0 ½ 1 0 0 +
45 Borgmeyer, Max   1 1 ½ 0 0 ½ 1 1
46 Maiorov, Daniel   1 0 1     0 ½ ½
47 Riedel, Frank   1 0     1 1 0 ½
48 Behmer, Malte   0     ½   ½ 0  
49 Bongartz, Florian   ½ 0 0 ½ 1 1 0 0
61 Jung, Roman   ½   0          
63 Böttcher, Michael         0        
64 Bierwald, Martin     0     ½   0  
65 Chlond, Christian         1        
88 Su, Bertram                 1
↑
↓
1. Runde
  Königsspringer Hamburg 5   (spielfrei)  

07.01.2005 SK Johanneum Eppendorf 3 SC Schachelschweine 2 :
07.01.2005 Hamburger SG BUE 2 TV Fischbek 2 4 : 4
14.01.2005 Hamburger SK 10 Hamburger SK 9 :
14.01.2005 Langenhorner Schachfreunde SK Weisse Dame Hamburg :
↑
↓
2. Runde
07.01.2005 SK Weisse Dame Hamburg Königsspringer Hamburg 5 :

1 Peter‑René Mandelbaum André van de Velde ½ : ½
2 Moritz Fölsing Wolfgang Fenske 0 : 1
3 Julian Jäger Max Borgmeyer 0 : 1
4 Jakob Schäfer Daniel Maiorov 0 : 1
5 Stefan Mäther Frank Riedel 0 : 1
6 Nora Elise Marina Herbold Malte Behmer 1 : 0
7 Markus Pannenborg Florian Bongartz ½ : ½
8 Siegfried Schäfer Roman Jung ½ : ½

  SC Schachelschweine 2   (spielfrei)  
28.01.2005 Hamburger SK 9 Langenhorner Schachfreunde 3 : 5
28.01.2005 TV Fischbek 2 Hamburger SK 10 :
28.01.2005 SK Johanneum Eppendorf 3 Hamburger SG BUE 2 :
↑
↓
3. Runde
11.02.2005 Königsspringer Hamburg 5 Hamburger SK 9 :

1 Kay Rahn Christopher Kyeck ½ : ½
2 Christian Melde Ricardo Quibael 1 : 0
3 Wolfgang Fenske Manfred Mumme 0 : 1
4 Max Borgmeyer Stanislaw Frackowiak 1 : 0
5 Daniel Maiorov Jan Zierott 0 : 1
6 Frank Riedel Werner Haak 0 : 1
7 Florian Bongartz Klaus Hadenfeldt 0 : 1
8 Martin Bierwald Rolf Bollmann 0 : 1

11.02.2005 Hamburger SG BUE 2 SC Schachelschweine 2 :
04.02.2005 Hamburger SK 10 SK Johanneum Eppendorf 3 :
04.02.2005 Langenhorner Schachfreunde TV Fischbek 2 4 : 4
  (spielfrei)   SK Weisse Dame Hamburg  
↑
↓
4. Runde
18.02.2005 TV Fischbek 2 Königsspringer Hamburg 5 5 : 3

1 Dr. Bodo Wichert Kay Rahn ½ : ½
2 Nikolas Egelriede Christian Melde ½ : ½
3 Knud Schulenburg André van de Velde ½ : ½
4 Manfred Friese Wolfgang Fenske 1 : 0
5 Andreas Wanke Max Borgmeyer ½ : ½
6 Dirk Thomzik Daniel Maiorov 0 : 1
7 Heinrich Werner Florian Bongartz 1 : 0
8 Viktor Lochmann Roman Jung 1 : 0

18.02.2005 SC Schachelschweine 2 SK Weisse Dame Hamburg 4 : 4
  Hamburger SK 9   (spielfrei)  
18.02.2005 SK Johanneum Eppendorf 3 Langenhorner Schachfreunde :
18.02.2005 Hamburger SG BUE 2 Hamburger SK 10 :
↑
↓
5. Runde
11.03.2005 Königsspringer Hamburg 5 SK Johanneum Eppendorf 3 3 : 5

1 Christian Melde Michael Jürgensen 0 : 1
2 André van de Velde Wolfgang Thormann ½ : ½
3 Wolfgang Fenske Ulf Brüning ½ : ½
4 Max Borgmeyer Viktor Kurbangulov 0 : 1
5 Malte Behmer Hauke Knop ½ : ½
6 Florian Bongartz Jade Schmidt ½ : ½
7 Michael Böttcher Armin Schmidt 0 : 1
8 Christian Chlond Hermann Funke 1 : 0

04.03.2005 Hamburger SK 10 SC Schachelschweine 2 :
11.03.2005 Langenhorner Schachfreunde Hamburger SG BUE 2 5 : 3
  (spielfrei)   TV Fischbek 2  
11.03.2005 SK Weisse Dame Hamburg Hamburger SK 9 5 : 3
↑
↓
6. Runde
15.04.2005 Hamburger SG BUE 2 Königsspringer Hamburg 5 :

1 Michael Harasim Kay Rahn ½ : ½
2 Peter Kuenne Christian Melde 0 : 1
3 Heinz Kiupel André van de Velde ½ : ½
4 Hans‑Heinrich Runge Wolfgang Fenske 0 : 1
5 Dr. Friedrich Becker‑Bertau Max Borgmeyer 1 : 0
6 Norbert Merke Frank Riedel 0 : 1
7 Andreas Lascheit Florian Bongartz 0 : 1
8 Martin Borger Martin Bierwald ½ : ½

15.04.2005 SC Schachelschweine 2 Hamburger SK 9 3 : 5
08.04.2005 TV Fischbek 2 SK Weisse Dame Hamburg : ½
  SK Johanneum Eppendorf 3   (spielfrei)  
01.04.2005 Hamburger SK 10 Langenhorner Schachfreunde ½ :

Kein April‑Scherz!

Die Langenhorner Schachfreunde protestierten erfolgreich gegen die 3:5‑Niederlage bei HSK 10 und wurden dafür auch noch mit dem Aufstieg in die Stadtliga belohnt. Vielleicht wollen sie ihrem Neuzugang IM Bodnar, DWZ 2426, was bieten?

Was war geschehen? Christian Zickelbein schildert den Vorfall auf der HSK‑Website:

Danach hatte der HSK Hendrik Möller, Ersatzspieler in der 2. Bundesliga, auch in der Bezirksliga an Brett 2 eingesetzt, obwohl er bereits dreimal in der 2. Bundesliga gespielt hatte. Da der dritte Einsatz aber in der 8. Runde, das Match gegen Langenhorn numerisch vorher in der 6. Runde stattfand, wäre er nach der seit vielen Jahren im Hamburger Schachverband geübten Praxis – es gilt die Runde, nicht das Datum – spielberechtigt, so auch die Auskunft des Landesturnierleiters. Nun argumentierten die Langenhorner Schachfreunde mit einer vagen Formulierung der Turnierordnung gegen die gewohnte Praxis und hatten offenbar auch ihren Vorsitzenden Hugo Schulz, der selbst Mitglied des Spielausschusses ist und die Turnierordnung und ihre bisherige Auslegung mitverantwortet hat, ins Zweifeln gebracht. Wie lautet eines der beliebten Zitate von Karsten Müller: »Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.«

Wichtig war die Verhandlung am 20. Juli aber nicht nur wegen dieses Matches, sondern auch für die künftige Praxis der HMM, die ohne Auslegungsspielraum mit der Turnierordnung in Übereinstimmung zu bringen ist.

(Thomas Rosien)

↑
↓
7. Runde
22.04.2005 Königsspringer Hamburg 5 Hamburger SK 10 4 : 4

1 Christian Melde Oliver Frackowiak + :
2 André van de Velde Hendrik Moeller 0 : 1
3 Wolfgang Fenske Helge Colpe 0 : 1
4 Max Borgmeyer Christian Koss ½ : ½
5 Daniel Maiorov Florian Held 0 : 1
6 Frank Riedel Amos Schikowsky 1 : 0
7 Malte Behmer Annika Giersiepen ½ : ½
8 Florian Bongartz Sebastian Roenker 1 : 0

22.04.2005 Langenhorner Schachfreunde SC Schachelschweine 2 5 : 3
  (spielfrei)   Hamburger SG BUE 2  
22.04.2005 SK Weisse Dame Hamburg SK Johanneum Eppendorf 3 :
22.04.2005 Hamburger SK 9 TV Fischbek 2 :
↑
↓
8. Runde
27.05.2005 Langenhorner Schachfreunde Königsspringer Hamburg 5 :

1 Dr. Ulrich Thiessen André van de Velde 1 : 0
2 Gerhard Friedlieb Wolfgang Fenske 1 : 0
3 Michael Weithart Max Borgmeyer 0 : 1
4 Christian Kuse Daniel Maiorov ½ : ½
5 Uwe Neumann Frank Riedel 1 : 0
6 Joachim Melchert Malte Behmer 1 : 0
7 Sebastian Kuhle Florian Bongartz 1 : 0
8 Petar Vilenica Martin Bierwald 1 : 0

20.05.2005 SC Schachelschweine 2 TV Fischbek 2 :
27.05.2005 SK Johanneum Eppendorf 3 Hamburger SK 9 :
27.05.2005 Hamburger SG BUE 2 SK Weisse Dame Hamburg 6 : 2
  Hamburger SK 10   (spielfrei)  
↑
↓
9. Runde
03.06.2005 Königsspringer Hamburg 5 SC Schachelschweine 2 5 : 3

1 Christian Melde Florian Severin : +
2 André van de Velde Helge Biermann 1 : 0
3 Wolfgang Fenske Ingo Ehleben + :
4 Max Borgmeyer Steven Meininger 1 : 0
5 Daniel Maiorov Lennart Colpe ½ : ½
6 Frank Riedel André Ventura ½ : ½
7 Florian Bongartz Norbert Antlitz 0 : 1
8 Bertram Su Frank‑Thomas Mauschick 1 : 0

  (spielfrei)   Langenhorner Schachfreunde  
10.06.2005 SK Weisse Dame Hamburg Hamburger SK 10 :
10.06.2005 Hamburger SK 9 Hamburger SG BUE 2 :
03.06.2005 TV Fischbek 2 SK Johanneum Eppendorf 3 :
 
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/05-ksh5.php
01.01.2017, 00:01 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR