S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Sonntag, 19. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

←
→
Nachrichten Juli 2003 bis Juni 2004
06.04 05.04 04.04 03.04 02.04 01.04 12.03 11.03 10.03 09.03 08.03 07.03
↑
↓
Juni 2004
Fr. 04.06.2004    
Fr. 11.06.2004    
Fr. 18.06.2004 19:00 Saisonabschlussfeier im Clubheim
Fr. 25.06.2004   (Sommerferien)

An der Hamburger Einzel‑Meisterschaft nehmen mit Georg von Bülow und Julian Zimmermann zwei Königsspringer teil, die das Turnier auf den Plätzen 13 und 14 beenden, eingerahmt von den »Ehemaligen« Wolfgang Pajeken und Martin Voigt. Mit Markus Lindinger und Peter‑René Mandelbaum sind zwei weitere Ex‑Mitglieder dabei. Unter den Teilnehmern befinden sich auch Ivan Farago, Hauke Reddmann und Michael Kopylov, die wir noch vom IM‑Turnier kennen.

Auf der Norddeutschen Blitz‑Einzelmeisterschaft in Hamburg belegt Julian Zimmermann den 16. Platz.

Auf der DBMM in Bad Godesberg belegt unsere aus Julian Zimmermann, Markus Hochgräfe, Frank Lamprecht und Thomas Wiltafsky bestehende Blitzmannschaft den 18. Platz.

Obwohl aus der Jugendbundesliga abgestiegen, erhält unsere erste Jugendmannschaft die Chance auf den Stichkampf gegen den Gewinner der Hamburger Jugend‑Mannschaftsmeisterschaft, den SK Marmstorf. Die Begegnung wird mit 3½:2½ gewonnen. Wir sind doch nicht abgestiegen.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Mai 2004
Do. 06.05.2004 19:00 HMM (8) Schachfreunde Hamburg 4 – Königsspringer Hamburg 4 3,5:4,5
Fr. 07.05.2004 19:00 HMM (8) Königsspringer Hamburg 6 – SK Johanneum Eppendorf 5 7,0:1,0
So. 09.05.2004 10:00 Hamburger Pokal‑Mannschaftsmeisterschaft (HPMM), Finale
Fr. 14.05.2004 19:00 HMM (9) Königsspringer Hamburg 3 – Hamburger SK 5 2,0:6,0
  SK Finkenwerder – Königsspringer Hamburg 6 2,5:5,5
So. 16.05.2004 10:00 JBL (9) Delmenhorster SK – Königsspringer Hamburg 6,0:0,0
Fr. 21.05.2004   (Maiferien)
Fr. 28.05.2004 19:00 HMM (9) Königsspringer Hamburg 4 – SC Diogenes 3 4,0:4,0
  Königsspringer Hamburg 5 – Hamburger SK 15 4,5:3,5
  SK Finkenwerder 2 – Königsspringer Hamburg 7 4,5:3,5

Unsere Vertretung in der Jugendbundesliga verliert mit 0:6 in Delmenhorst. Danach sind wir nicht der beste Hamburger Absteiger und das Relegationsspiel gegen den Aufstiegsberechtigten aus der Landesliga wird verpasst. Wir sind abgestiegen.

Etwas erfreulicher sind die Neuigkeiten, die es von den HMM zu berichten gibt: Die Fünfte gewinnt das Endspiel um den Klassenverbleib gegen den HSK mit 4½:3½. Die Siebte verliert gleichzeitig mit demselben Ergebnis in Finkenwerder und verpasst dadurch den Aufstieg in die Kreisliga. Die Vierte spielt zum Saisonausklang unentschieden. Die Dritte hatte sich schon nach der 8. Runde gerettet. Die Sechste erreicht den Aufstieg in die Bezirksliga. Ob sie dort in der nächsten Saison auch tatsächlich antreten wird oder aufgrund der Ersatzspielerproblematik besser in der Kreisliga bleibt, können sich kluge Köpfe gut überlegen.

(Thomas Rosien)

↑
↓
April 2004
Fr. 02.04.2004 19:00 HMM (6) Königsspringer Hamburg 3 – TV Fischbek 4,0:4,0
  Niendorfer TSV 2 – Königsspringer Hamburg 5 2,0:6,0
  Königsspringer Hamburg 6 – SK Weisse Dame Hamburg 2,5:5,5
  SK Weisse Dame Hamburg 2 – Königsspringer Hamburg 7 3,0:5,0
Sa. 03.04.2004 14:00 Hamburger Blitzschach‑Einzelmeisterschaft (HBEM), Vorrunden
So. 04.04.2004 10:00 Hamburger Blitzschach‑Einzelmeisterschaft (HBEM), Hauptrunde
  JBL (7) Königsspringer Hamburg – SK Johanneum Eppendorf 1,0:5,0
Fr. 09.04.2004   (Karfreitag)
Fr. 16.04.2004 19:00 HMM (7) Königsspringer Hamburg 4 – SC Schachelschweine 6,5:1,5
  Königsspringer Hamburg 5 – TV Fischbek 2 3,5:4,5
  Hamburger SK 18 – Königsspringer Hamburg 6 2,5:5,5
Sa. 17.04.2004 14:00 Hamburger Pokal‑Mannschaftsmeisterschaft (HPMM), Halbfinale
So. 18.04.2004 10:00 JBL (8) Königsspringer Hamburg – SK Ricklingen 1,5:4,5
Fr. 23.04.2004 19:00 HMM (7) Niendorfer TSV – Königsspringer Hamburg 3 5,0:3,0
  Königsspringer Hamburg 7 – SK Marmstorf 4 3,5:4,5
So. 25.04.2004 11:00 OL (9) SK Norderstedt – Königsspringer Hamburg 3,5:4,5
  LL (9) SK Marmstorf – Königsspringer Hamburg 2 5,0:3,0
Mo. 26.04.2004 20:30 Mitgliederversammlung (Förderkreis)
Di. 27.04.2004 19:00 HMM (8) Hamburger SK 7 – Königsspringer Hamburg 3 3,5:4,5
Fr. 30.04.2004 19:00 HMM (8) Langenhorner Schachfreunde – Königsspringer Hamburg 5 6,5:1,5
  Königsspringer Hamburg 7 – Hamburger Gehörlosen SV 2 6,5:1,5

Auf der Hamburger Blitzschach‑Einzelmeisterschaft belegt Julian Zimmermann den zweiten Platz und ist damit für die Norddeutsche qualifiziert.

Dem Klassenziel etwas näher kommt unsere Vertretung in der Jugendbundesliga nach dem 1:5 gegen den SKJE.

Die Erste gewinnt in Norderstedt und steigt in die 2. Bundesliga auf. Die Zweite verliert in Marmstorf, erreicht aber trotzdem den Klassenerhalt.

(Thomas Rosien)

↑
↓
März 2004
Fr. 05.03.2004 19:00 HMM (5) Niendorfer TSV 4 – Königsspringer Hamburg 6 3,0:5,0
So. 07.03.2004 10:00 OL (7) PSV Rostock – Königsspringer Hamburg 2,5:5,5
  LL (7) Bille SC – Königsspringer Hamburg 2 5,0:3,0
Mo. 08.03.2004 14:00 IM‑Turnier, 1. Runde
Di. 09.03.2004 09:00 IM‑Turnier, 2. Runde
Di. 09.03.2004 16:00 IM‑Turnier, 3. Runde
Mi. 10.03.2004 14:00 IM‑Turnier, 4. Runde
Do. 11.03.2004 10:00 IM‑Turnier, 5. Runde
Fr. 12.03.2004 14:00 IM‑Turnier, 6. Runde
Sa. 13.03.2004 09:00 IM‑Turnier, 7. Runde
Sa. 13.03.2004 16:00 IM‑Turnier, 8. Runde
So. 14.03.2004 10:00 IM‑Turnier, 9. Runde
Fr. 19.03.2004   (Frühjahrsferien)
Sa. 20.03.2004 14:00 Hamburger Pokal‑Mannschaftsmeisterschaft (HPMM), Vorrunde
So. 21.03.2004 10:00 Hamburger Pokal‑Mannschaftsmeisterschaft (HPMM), Vorrunde
Do. 25.03.2004 19:00 HMM (5) Schachfreunde Hamburg 2 – Königsspringer Hamburg 3 4,5:3,5
Fr. 26.03.2004 19:00 HMM (5) Königsspringer Hamburg 4 – SV Eidelstedt 7,5:0,5
  Königsspringer Hamburg 5 – Hamburger SG BUE 2 5,0:3,0
  Königsspringer Hamburg 7 – TV Fischbek 5 4,5:3,5
So. 28.03.2004 10:00 OL (8) Königsspringer Hamburg – Schachfreunde Schwerin 6,5:1,5
  11:00 LL (8) Königsspringer Hamburg 2 – Bille SC 2 3,0:5,0
Mo. 29.03.2004 19:00 HMM (6) Schachfreunde Wedel – Königsspringer Hamburg 4 3,5:4,5

Das IM‑Turnier gewinnt Simon Kümin, der auch als Einziger eine Norm erzielt. Markus Hochgräfe verfehlt dieses Ziel knapp. Carl‑Christian Buhr, Julian Zimmermann und Guido Schleicher belegen die hinteren Plätze.

Auf der Norddeutschen Blitzschach‑Mannschaftsmeisterschaft belegt unser Team den achten Platz und ist damit für die Deutsche qualifiziert.

Auf der HJEM stellen wir mit Georg Herzenstein (A‑Jugend) und Otto Klink (C‑Jugend) zwei Hamburger Meister.

Bei der Hamburger Pokal‑Mannschaftsmeisterschaft (HPMM) erreichen wir das Halbfinale.

Die Erste hält dank zweier Siege Anschluss an Tabellenführer Norderstedt. Die Zweite verliert zweimal gegen Bille.

Die Vierte und die Siebte arbeiten sich in die obere Tabellenregion vor. Die Sechste steht weiterhin bei 100 %. Die Dritte bleibt im unteren Mittelfeld. Die Fünfte holt die ersten beiden Punkte.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Februar 2004
So. 01.02.2004 10:00 JBL (5) Königsspringer Hamburg – SK Kaltenkirchen 2,5:3,5
Do. 05.02.2004 19:00 HMM (3) SC Concordia – Königsspringer Hamburg 3 5,5:2,5
Fr. 06.02.2004 19:00 HMM (3) SC Schachelschweine 3 – Königsspringer Hamburg 6 3,0:5,0
So. 08.02.2004 10:00 Hamburger Blitzschach‑Mannschaftsmeisterschaft (HBMM)
Di. 10.02.2004 19:00 HMM (3) Hamburger SK 13 – Königsspringer Hamburg 4 4,5:3,5
Fr. 13.02.2004 19:00 HMM (3) Königsspringer Hamburg 5 – SC Schachelschweine 2 3,5:4,5
  Königsspringer Hamburg 7 – SV Diagonale‑Harburg 4 5,5:2,5
So. 15.02.2004 10:00 OL (6) Königsspringer Hamburg – SC Meerbauer Kiel 3,0:5,0
  11:00 LL (6) Königsspringer Hamburg 2 – FC St. Pauli 6,0:2,0
Fr. 20.02.2004 19:00 HMM (4) Königsspringer Hamburg 3 – SK Union‑Eimsbüttel 4,5:3,5
  Königsspringer Hamburg 6 – TV Fischbek 4 6,0:2,0
  SC Schachelschweine 4 – Königsspringer Hamburg 7 3,5:4,5
So. 22.02.2004 10:00 JBL (6) Hamburger SK – Königsspringer Hamburg 4,5:1,5
Do. 26.02.2004 19:00 HMM (4) SV Diagonale‑Harburg 2 – Königsspringer Hamburg 4 3,5:4,5
Fr. 27.02.2004 19:00 HMM (4) SK Marmstorf 2 – Königsspringer Hamburg 5 5,5:2,5

Auf der Hamburger Blitzschach‑Mannschaftsmeisterschaft belegt unser Team den sechsten Platz, ist aber aufgrund des Vorjahresergebnisses dennoch für die Norddeutsche qualifiziert.

Die Erste verliert gegen Meerbauer Kiel und gibt die Tabellenführung an Norderstedt ab. Die Zweite gewinnt hoch gegen St. Pauli und entledigt sich fast aller Abstiegssorgen.

Nach der Niederlage gegen Kaltenkirchen geht es für unsere Mannschaft in der Jugendbundesliga jetzt darum, bester Hamburger Absteiger zu werden, um im Stichkampf gegen den Aufstiegsberechtigten aus der Jugendlandesliga die Klasse zu halten. Beim HSK wird hoch verloren. Auf ein Neues gegen den SKJE, wenn es wieder heißt: Daumen drücken!

Nach vier Runden HMM stehen die Dritte und die Vierte bei 50 %. Die Fünfte hat viermal verloren und die Sechste viermal gewonnen. Auch für die Siebte sieht es bei 6:2 Punkten ganz gut aus.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Januar 2004
Fr. 02.01.2004   (Weihnachtsferien)
Fr. 09.01.2004 19:00 HMM (1) Königsspringer Hamburg 7 – SK Johanneum Eppendorf 6 6,0:2,0
Di. 13.01.2004 19:00 HMM (1) FC St. Pauli 5 – Königsspringer Hamburg 4 1,5:6,5
Fr. 16.01.2004 19:00 HMM (1) Hamburger SK 9 – Königsspringer Hamburg 3 4,0:4,0
  SG Wichern‑Schule – Königsspringer Hamburg 5 4,5:3,5
  SK Marmstorf 3 – Königsspringer Hamburg 6 3,0:5,0
So. 18.01.2004 10:00 OL (5) Königsspringer Hamburg – SC Agon Neumünster 5,0:3,0
  LL (5) Königsspringer Hamburg 2 – Hamburger SK 3 4,0:4,0
Fr. 23.01.2004 19:00 HMM (2) Königsspringer Hamburg 3 – SK Johanneum Eppendorf 2 4,0:4,0
  Königsspringer Hamburg 4 – Hamburger SK 14 3,5:4,5
  SK Johanneum Eppendorf 3 – Königsspringer Hamburg 5 5,0:3,0
  Königsspringer Hamburg 6 – Langenhorner Schachfreunde 3 7,5:0,5
  Hamburger SK 19 – Königsspringer Hamburg 7 7,0:1,0
So. 25.01.2004 10:00 JBL (4) TuS Varrel – Königsspringer Hamburg 1,5:4,5
Fr. 30.01.2004 19:00 Mitgliederversammlung (Königsspringer)

Guter Saisonauftakt auch für die »unteren« Mannschaften: Vierte, Sechste und Siebte gewinnen, die Dritte spielt unentschieden. Einzig die Fünfte verliert knapp.

Die Erste behält auch nach dem fünften Sieg im fünften Spiel den Platz an der Sonne. Die Zweite hält sich nach dem Unentschieden gegen den HSK im Mittelfeld auf.

Auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt: Vierte und Siebte verlieren, die Dritte spielt erneut unentschieden, die Fünfte verliert erneut. Einzig die Sechste gewinnt, und zwar haushoch.

Den ersten Saison‑Sieg fährt unsere Mannschaft in der Jugendbundesliga ein.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Dezember 2003
So. 14.12.2003 11:00 OL (4) SV Großhansdorf – Königsspringer Hamburg 3,0:5,0
  LL (4) SC Diogenes – Königsspringer Hamburg 2 3,5:4,5
  16:00 Weihnachtsfeier
Fr. 19.12.2003 19:30 Weihnachtsblitzturnier
Fr. 26.12.2003   (Weihnachtsferien)

Das 5. U12‑Schnellturnier des Bramfelder SK gewinnt Max Borgmeyer. Henry Steinfeldt belegt den dritten Platz.

Die Erste gewinnt auch ihre vierte Begegnung und übernimmt nach dem Sieg in Großhansdorf erstmals in dieser Saison die Tabellenführung. Die Zweite gewinnt beim Angstgegner Diogenes zwei Punkte im Abstiegskampf.

Michael Wolter gewinnt die Blitzmeisterschaft.

Auf der DVM U12 belegt unsere Mannschaft bei 20 Teilnehmern den 18. Platz.

Das Travemünde‑Open sieht eine erfolgreiche Königsspringer‑Equipe, die außerdem viel Spaß hat.

(Thomas Rosien)

↑
↓
November 2003
Sa. 01.11.2003 14:00 JBL (2) Hannoverscher SK Post SV – Königsspringer Hamburg 4,5:1,5
So. 02.11.2003 11:00 OL (2) Pinneberger SC – Königsspringer Hamburg 3,5:4,5
  10:00 LL (2) SC Diogenes 2 – Königsspringer Hamburg 2 4,0:4,0
Fr. 07.11.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (7)
So. 09.11.2003 10:00 JBL (3) Königsspringer Hamburg – SC Meerbauer Kiel 2,0:4,0
Fr. 14.11.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (8)
Fr. 21.11.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft
So. 23.11.2003 10:00 OL (3) Königsspringer Hamburg – Lübecker SV 3 5,0:3,0
  LL (3) Königsspringer Hamburg 2 – Hamburger SK 4 3,5:4,5
Fr. 28.11.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (9)

Die Erste liegt nach drei Siegen auf Kurs Wiederaufstieg. Die Zweite hält sich nach der unnötigen Niederlage gegen den HSK im Mittelfeld auf.

Vor dem Showdown in der Vereinsmeisterschaft: Steffen Dettmann und Ingo Wilms führen mit jeweils sieben aus acht. Im Fernduell machen diese beiden den Titel unter sich aus.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Oktober 2003
Fr. 03.10.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (Herbstferien)
Fr. 10.10.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (Herbstferien)
So. 12.10.2003 10:00 OL (1) Königsspringer Hamburg – Hamburger SG BUE 5,5:2,5
  LL (1) Königsspringer Hamburg 2 – Barmbeker SK 4,5:3,5
Fr. 17.10.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (Herbstferien)
Fr. 24.10.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (5)
Fr. 31.10.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (6)

Guter Start in die Saison: Die Erste und die Zweite kommen zu Auftaktsiegen.

Aktuelles von der Vereinsmeisterschaft: Nach vier Wochen Pause wird die fünfte Runde gespielt. Steffen Dettmann und Ingo Wilms gewinnen ihre Partien und führen vor Thomas Rosien und Peter Knops, die gegeneinander spielen und sich den Punkt teilen. In der sechsten Runde setzen sich die Favoriten mehr oder weniger leicht durch. Marcus Möhrmann hat sich mittlerweile auf den dritten Platz vorgearbeitet.

(Thomas Rosien)

↑
↓
September 2003
Fr. 05.09.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (2)
Fr. 12.09.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (3)
Fr. 19.09.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft
Fr. 26.09.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (4)
So. 28.09.2003 10:00 JBL (1) Königsspringer Hamburg – SV Bargteheide 2,5:3,5

Aktuelles von der Vereinsmeisterschaft: Die zweite Runde findet komplett statt. Einige Favoriten tun sich schwerer als erwartet und straucheln teilweise sogar. Nach der dritten Runde hat allein Steffen Dettmann eine weiße Weste. Gegen Ingo Wilms reicht ihm ein Remis, um die alleinige Führung zu behaupten. Marcus Möhrmann sucht noch nach seiner Form.

Die Jugendbundesliga beginnt für unsere Mannschaft mit einer Heimniederlage gegen Bargteheide.

(Thomas Rosien)

↑
↓
August 2003
Fr. 01.08.2003   Ferienspielbetrieb
Fr. 08.08.2003   Ferienspielbetrieb
Fr. 15.08.2003   Ferienspielbetrieb
Fr. 22.08.2003   Paarturnier
So. 24.08.2003 15:00 Sommerfest
Fr. 29.08.2003 19:00 Vereinsmeisterschaft (1)
So. 31.08.2003 10:00 U14‑Mannschaftsschnellturnier

Auf der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft U12 in Magdeburg belegen wir den vierten Platz.

Die Vereinsmeisterschaft beginnt. Zwei Partien werden verlegt. Zwei Partien werden kampflos entschieden. Ein Spieler tritt vom Turnier zurück.

Wir richten unser 19. U14‑Mannschaftsschnellturnier aus.

(Thomas Rosien)

↑
↓
Juli 2003
Fr. 04.07.2003 19:00 Dähne‑Pokal (II)
Fr. 11.07.2003 19:00 Dähne‑Pokal (III)
Fr. 18.07.2003   Ferienspielbetrieb
Fr. 25.07.2003   Ferienspielbetrieb

In den von uns ausgerichteten Dähne‑Pokal‑Vorrunden übersteht Julian Zimmermann als Einziger auch die dritte Vorrunde.

Während der Sommerferien ist unser Vereinsheim geöffnet; eine gute Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein mit Gleichgesinnten. Es besteht auch die Möglichkeit, an einem spontan organisierten Turnier teilzunehmen. Der angrenzende Sportplatz lädt zum Fußballspielen ein. Beim Renovieren des Vereinsheims werden immer kräftige oder geschickte Hände benötigt.

(Thomas Rosien)

  03/04  
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/04-news.php
07.07.2017, 18:09 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR