S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Sonnabend, 18. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

14. Kaltenkirchener Open
 30. November 2002 
Endstand
Pl. Teilnehmer               Verein/Ort              Pu.
 1. Georg Herzenstein        Königsspringer Hamburg  7,5
 2. Alice Winnicki           SK Johanneum Eppendorf  7,5
 3. Benjamin Buchheister     SK Johanneum Eppendorf  7,0
 4. Jacob Roggon             Segeberger SF           6,5
 5. Karin Chin               SC Diogenes             6,5
 6. Hans Christian Stejskal  Hamburger SK            6,5
:
über 70 Teilnehmer
Bericht

Am 30. November 2002 fand das schon traditionelle Jugendopen in Kaltenkirchen statt. Hierbei handelt es sich um ein Einzelschnellturnier für alle Jugendaltersklassen.

Mit über 70 Teilnehmern vorwiegend aus dem südlichen Schleswig‑Holstein und aus Hamburg war das Turnier gut besucht. Die Turnierorganisation war wie in den vergangenen Turnieren hervorragend.

Unter den Teilnehmern befanden sich auch zwei Königsspringer: Georg Herzenstein und Thomas Hagenlüke.

Thomas zählte zu den jüngsten Spielern (noch D‑Jugendlicher) in der Gruppe der Älteren. Thomas spielte vor allem im ersten Teil des Turniers recht ansprechende Partien. Mit viereinhalb Punkten aus neun Partien erzielte er ein ordentliches Ergebnis und erreichte einen Mittelplatz. Als Trainer habe ich seine Schnellpartien mitgeschrieben, um Erkenntnisse für den weiteren Trainingsaufbau gewinnen zu können. Ein Ausprobieren z. B. von Eröffnungsvarianten ist sicherlich ein wichtiges Motiv für die Teilnahme an solchen Schnellturnieren.

Georg konnte sich nach neun Runden den Gesamtturniersieg nach Feinwertung sichern. Punktgleich mit ihm lag Alice Winnicki vom SKJE. Alice war auch die Einzige, die Georg einen ganzen Punkt abnehmen konnte. Ein Remis wurde Georg vom Schleswig‑Holsteinischen Kaderspieler Jacob Roggon abgeknöpft. Alle anderen Spieler stellten Georg vor keine ernsthaften Probleme; er gewann die übrigen Partien recht locker.

(Günter Schierholz)

 
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/02kalten.php
01.01.2017, 00:01 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR