S
c
h
a
c
h
c
l
u
b
 
v
o
n
 
1
9
8
4
 
 e.
 V.
 
 
 
 
 
 
[Grafik]
[Grafik]
 
 
www.kshamburg.de
 
 
Chronik: Archiv
Freitag, 24. November 2017

Königsspringer Hamburg · Schachclub von 1984 e. V.


Königsspringer Hamburg
Schachclub von 1984 e. V.

Chronik

Archiv

Hamburger Jugend‑Einzelmeisterschaften 2002
 8. bis 17. März 2002 in Schönhagen 
A M B C D E F Bericht
↑
↓
A‑Endrunde
Pl. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pu. SoBe.
1. Frackowiak, Oliver 2086 ½ ½ ½ ½ 1 1 1 1 1 1 1 9,0 41,50
2. Fjodorow, Peter 2160 ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 1 1 1 1 8,5 38,25
3. Wilms, Ingo 2114 ½ ½ ½ 1 0 ½ ½ 1 1 1 1 7,5 35,00
4. Herzenstein, Georg 2060 ½ ½ ½ 0 1 0 1 1 1 1 1 7,5 34,00
5. Zimmermann, Julian 2183 ½ ½ 0 1 0 1 1 1 1 ½ 1 7,5 34,00
6. Mandelbaum, Peter‑René 2101 0 ½ 1 0 1 ½ ½ 1 1 ½ 1 7,0 33,00
7. Winnicki, Alice 2044 0 0 ½ 1 0 ½ ½ 0 1 ½ ½ 4,5 22,00
8. Schuler, Dorothea 1878 0 0 ½ 0 0 ½ ½ 1 0 1 0 3,5 15,00
9. Müller, Jan Hendrik 1659 0 0 0 0 0 0 1 0 ½ ½ + 3,0 9,75
10. Michaelsen, Jan 1663 0 0 0 0 0 0 0 1 ½ ½ 1 3,0 8,75
11. Müller, Sebastian 1601 0 0 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ ½ 0 2,5 12,50
12. Koß, Christian 1736 0 0 0 0 0 0 ½ 1 0 1 2,5 8,25
↑
↓
Mädchen‑Endrunde
Pl. Teilnehmerin TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pu. SoBe.
1. Tegtmeier, Stephanie 1493 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 8,5 32,00
2. Stromecki, Monika   ½ 0 ½ 1 1 1 1 1 1 7,0 22,75
3. Meier, Viktoria   0 1 0 1 1 1 1 1 1 7,0 22,50
4. Höfner, Nina 1205 0 ½ 1 1 ½ 1 1 1 6,0 20,25
5. Berghahn, Nina 1138 0 0 0 ½ 1 1 1 1 4,5 8,75
6. Laube, Janina 1191 0 0 0 0 ½ 1 1 1 1 4,5 8,75
7. Junge, Kaiken   0 0 0 ½ 0 0 0 1 1 2,5 5,00
8. Ahrens, Vivien   0 0 0 0 0 0 1 ½ ½ 2,0 3,50
9. Wächter, Sandra   0 0 0 0 0 0 0 ½ 1 1,5 1,50
10. Gu, Claudia   0 0 0 0 0 0 0 ½ 0 0,5 1,00
↑
↓
B‑Endrunde
Pl. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Pu. SoBe.
1. Brüning, Ulf 1494 1 1 ½ 1 0 1 1 1 1 1 1 9,5 48,00
2. Kaczmarowski, Matthias 1676 0 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 9,0 41,50
3. Su, Viktor 1606 0 0 1 1 1 0 0 1 1 1 1 7,0 30,50
4. Buchheister, Benjamin 1733 ½ 1 0 ½ 0 1 0 ½ ½ 1 1 6,0 31,00
5. Rohlfs, Ricarda 1345 0 0 0 ½ 1 1 ½ 0 1 1 1 6,0 24,75
6. Sablewski, Armin 1707 1 0 0 1 0 0 0 1 1 ½ 1 5,5 27,00
7. Jacob, Mirco 1456 0 0 1 0 0 1 ½ ½ ½ 1 1 5,5 23,50
8. Lehmann, Danny 1342 0 0 1 1 ½ 1 ½ 0 0 ½ 0 4,5 25,75
9. Puttfarken, Jens 1513 0 0 0 ½ 1 0 ½ 1 ½ 0 1 4,5 19,75
10. Springer, Sebastian 1385 0 0 0 ½ 0 0 ½ 1 ½ ½ 1 4,0 15,50
11. Malik, Jan 1265 0 0 0 0 0 ½ 0 ½ 1 ½ ½ 3,0 12,25
12. Zaubitzer, Marc   0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 ½ 1,5 6,00
↑
↓
C‑Endrunde
Pl. Teilnehmer TWZ A. Verein/Schule g. u. v. Pu. Bhz.
1. Schulenburg, Fabian 1513   SC Diogenes 6 3 0 7,5 37,5
2. Möller, Hendrik 1602   Hamburger SK 5 3 1 6,5 36,0
3. Stellwagen, Robin 1614   Hamburger SK 6 1 2 6,5 33,5
4. Hirth, Guido 1503   TV Fischbek 4 4 1 6,0 30,5
5. Kirsch, Sergius 1527   Bramfelder SK 4 3 2 5,5 29,5
6. Stejskal, Janina Maria 1581 w Hamburger SK 3 5 1 5,5 26,0
7. Zollondz, Mark 1672   SK Johanneum Eppendorf 4 2 3 5,0 30,0
8. Stiller, Jose Andre 1371   SC Schachelschweine 4 2 3 5,0 20,5
9. Li, Demeng 1236   SK Johanneum Eppendorf 3 3 3 4,5 26,5
10. Akram, Rashed 1543   Hamburger SK 2 5 2 4,5 24,0
11. Afridi, Rasul     SF Langenhorn 3 3 3 4,5 22,5
12. Singh, Gurpreet 1201   Pinneberger SC 2 5 2 4,5 20,5
13. Rokita, Benjamin     Hamburger SK 1 6 2 4,0 22,5
14. Schulte, Matthias 1509   Hamburger SK 1 6 2 4,0 21,5
15. Markovic, Daniel 1363   SK Johanneum Eppendorf 1 6 2 4,0 21,0
16. Peschke, Susanne 1404 w SK Marmstorf 2 4 3 4,0 20,0
17. Giersiepen, Annika 1396 w Hamburger SK 1 6 2 4,0 20,0
18. Schmidt, Jade 1305 w SK Johanneum Eppendorf 2 4 3 4,0 19,0
19. Walter, Christian     SC Schachelschweine 0 8 1 4,0 19,0
20. Pikora, Kolja     SC Schachelschweine 2 4 3 4,0 18,5
21. Bigus, Christoph 1477   SK Johanneum Eppendorf 1 6 2 4,0 14,5
22. Schwärsky, Emanuel     Rissen 2 3 4 3,5 20,0
23. Chanez‑Besser, Andre 1221   SK Johanneum Eppendorf 0 7 2 3,5 17,0
24. Böhmert, Andreas 1108   SK Johanneum Eppendorf 1 5 3 3,5 15,5
25. Leistner, Tobias 965   SK Johanneum Eppendorf 0 6 3 3,0 13,5
26. Schneider, Jonathan Henry 1456   Bramfelder SK 0 4 5 2,0 6,0
↑
↓
D‑Endrunde
Pl. Teilnehmer TWZ A. Verein/Schule g. u. v. Pu. Bhz.
1. Klink, Otto 1560   Königsspringer Hamburg 6 3 0 7,5 37,5
2. Müller, Philipp 1489   Bramfelder SK 6 2 1 7,0 40,5
3. Peschke, Matthias 1132   SK Marmstorf 5 2 2 6,0 31,0
4. Sattler, Christian     Volksdorfer SK 5 2 2 6,0 30,0
5. Harder, Clemens 1127   Königsspringer Hamburg 5 2 2 6,0 28,0
6. Schmidt, Armin 1421   SG Wichern‑Schule 5 2 2 6,0 26,5
7. Goedeke Tort, Maheba 1188 w Hamburger SK 3 5 1 5,5 27,5
8. Chin, Karin 1495 w SC Diogenes 5 0 4 5,0 30,0
9. Saak, Sarah 1457 w Hamburger SK 4 2 3 5,0 27,5
10. Schikowsky, Amos 1389   Hamburger SK 4 2 3 5,0 24,5
11. Frish, Wladislaw 1208   Schachfreunde Hamburg 5 0 4 5,0 24,0
12. Singh, Nanak     Pinneberger SC 4 2 3 5,0 23,5
13. Hagenlüke, Thomas     Volksdorfer SK 4 2 3 5,0 18,5
14. Lam, Charlie Le 1015   SK Johanneum Eppendorf 4 1 4 4,5 25,5
15. Rohnke, Sophie 1263 w SK Johanneum Eppendorf 2 5 2 4,5 24,5
16. Siebeneicher, Torben     Königsspringer Hamburg 2 4 3 4,0 24,0
17. Heinz, Waldemar 913   SC Diogenes 3 2 4 4,0 21,5
18. Sorin, Vitali 1163   Bramfelder SK 3 2 4 4,0 20,5
19. Bertram, Thomas     SK Johanneum Eppendorf 4 0 5 4,0 20,0
20. Robaszkiewicz, Marc     SK Johanneum Eppendorf 2 4 3 4,0 17,5
21. Huismann, Immo     Königsspringer Hamburg 3 2 4 4,0 17,0
22. Knopp, Tobias     SK Johanneum Eppendorf 2 4 3 4,0 17,0
23. Craib, Philip     Bramfelder SK 1 6 2 4,0 16,5
24. Toparlak, Atilla     Hamburger SK 1 5 3 3,5 13,5
25. Reddi, Janko 1014   SK Johanneum Eppendorf 1 4 4 3,0 17,5
26. Chlond, Chistian     Königsspringer Hamburg 0 6 3 3,0 15,5
27. Bracker, Frank     Volksdorfer SK 2 2 5 3,0 13,5
28. Gallun, Dennis 1028   SK Marmstorf 3 0 6 3,0 13,0
29. Siewert, Marc     SK Johanneum Eppendorf 1 3 5 2,5 13,0
↑
↓
E‑Endrunde
Pl. Teilnehmer TWZ A. Verein/Schule g. u. v. Pu. Bhz.
1. Huschenbeth, Niclas     SK Johanneum Eppendorf 8 0 1 8,0 40,0
2. Moshtael, Wesal     Wilhelm‑Gymnasium 6 2 1 7,0 37,0
3. Baldig, Bastian 1383   SK Finkenwerder 5 3 1 6,5 32,5
4. Carlstedt, Jonathan 1188   SK Marmstorf 5 2 2 6,0 30,5
5. Hoffmann, Daniel     Mümmelmannsberg 5 1 3 5,5 30,5
6. Saak, Sandra 1203 w Hamburger SK 2 6 1 5,0 26,5
7. Maiorov, Daniel     Königsspringer Hamburg 5 0 4 5,0 25,0
8. von Wolff, Maximillian 911   SK Marmstorf 4 2 3 5,0 22,5
9. Alsleben, Niklas     SG Rahlstedt‑Schlump 4 1 4 4,5 27,0
10. Herbold, Nora   w SG Rahlstedt‑Schlump 3 3 3 4,5 21,0
11. Meik, Jannis     SC Schachelschweine 2 5 2 4,5 18,5
12. Lunderup, Sebastian     SK Johanneum Eppendorf 3 2 4 4,0 23,0
13. Kirsanow, Simon     Bramfelder SK 3 2 4 4,0 22,5
14. Russo, Guiseppe     SC Schachelschweine 2 4 2 4,0 21,0
15. Schrader, Maximilian     SC Schachelschweine 2 4 3 4,0 20,0
16. Daschkin, Andrej     SG Rahlstedt‑Schlump 3 1 5 3,5 16,5
17. Popal, Zarminah   w Hamburger SK 3 1 5 3,5 15,5
18. Meyer, Ole     Königsspringer Hamburg 2 2 5 3,0 14,0
19. Juchim, Jonas     SK Johanneum Eppendorf 2 1 6 2,5 7,5
20. Puttfarken, Stefan     Hamburger SK 2 0 7 2,0 12,0
↑
↓
F‑Endrunde (in Hamburg)
Pl. Teilnehmer TWZ A. Verein/Schule g. u. v. Pu. Bhz.
1. Borgmeyer, Max 1130   Königsspringer Hamburg 6 1 0 6,5 26,5
2. Huschenbeth, Niclas     SK Johanneum Eppendorf 6 0 1 6,0 23,0
3. Streich, Justus 1070   Königsspringer Hamburg 4 2 1 5,0 21,0
4. Smolkina, Milana 1373 w Hamburger SK 4 1 2 4,5 20,5
  Colpe, Malte     Hamburger SK 4 1 2 4,5 20,5
6. Schöpf, Fabian Ruben     Gymnasium Bornbrook 4 1 2 4,5 17,5
7. Steinfeldt, Henry     Königsspringer Hamburg 4 0 3 4,0 17,0
8. Müller, Tobias     SK Marmstorf 4 0 3 4,0 16,0
9. Reher, Jannie   w Hamburger SK 3 2 2 4,0 15,5
10. Wonschik, Felix     Hamburger SK 4 0 3 4,0 13,0
11. Saak, Saskia   w Hamburger SK 4 0 3 4,0 10,0
12. Craib, Martin     Bramfelder SK 3 1 3 3,5 15,5
13. Wulf‑Maaß, Malte Lennart     Hamburger SK 3 1 3 3,5 13,5
14. Miller, Julian     Peter‑Petersen‑Schule 3 0 4 3,0 17,0
15. Chevelevitch, Valentin     Hamburger SK 3 0 4 3,0 14,0
16. Meyer‑Dunker, Paul     SK Johanneum Eppendorf 3 0 4 3,0 11,0
17. Bünz, Benedikt     Schule Turmweg 3 0 4 3,0 10,0
18. Schulz, Julius     Peter‑Petersen‑Schule 2 1 4 2,5 12,5
19. Schaarschmidt, Maximilian     Volksdorfer SK 1 3 3 2,5 11,0
20. Fink, Dominique     Königsspringer Hamburg 2 0 5 2,0 10,0
21. Carstensen, Jacob     Peter‑Petersen‑Schule 2 0 5 2,0 7,0
22. Presse, Adrian     SG Rahlstedt‑Schlump 2 0 5 2,0 6,0
23. Garny, Annica   w Peter‑Petersen‑Schule 2 0 5 2,0 6,0
24. Cholevas, Georgios     Schule Genslerstraße 1 0 6 1,0 2,0
↑
↓
Bericht

F‑Endrunde

Die F‑Endrunde wurde für die Königsspringer zum großen Erfolg. Wir waren mit vier Spielern der Jahrgänge 1992 und jünger dabei: Max Borgmeyer, Justus Streich, Dominique Fink und Henry Steinfeldt.

Nach sieben Runden stand Max Borgmeyer mit sechseinhalb Punkten aus sieben Partien als Sieger fest. Nur gegen seinen Vereinskameraden und Mitfavoriten Justus Streich gab Max ein Remis ab. Auffällig zu früheren Turnieren war das stark verbesserte Endspiel. In diesem Spielabschnitt war Max sämtlichen Konkurrenten deutlich überlegen.

So, nun geht es für ihn los mit der Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft, die im Mai in Nordrhein‑Westfalen stattfinden wird.

Einen ausgezeichneten dritten Platz belegte Justus Streich. In einer spannenden Partie besiegte er unter anderem Milana Smolkina, die letztjährige Meisterin. Lediglich gegen den Vizemeister gab es eine Niederlage. Schade, dass es zur Qualifikation für die »Deutsche« nicht ganz gereicht hat! Von Justus ist bei seiner Spielfreude und erhöhtem Trainingsfleiß in der nächsten Zeit sicherlich noch viel zu erwarten.

Nicht ganz unerwartet belegte der jüngste Königsspringer, Henry Steinfeldt, einen beachtenswerten siebten Platz. Nur den drei Ersten musste sich Henry beugen. Auf Henry ruhen die Königsspringer‑Hoffnungen in dieser Altersklasse für das nächste Jahr.

Nicht zufrieden dürfte Dominique Fink mit seinem Ergebnis sein. Für Dominique war es der 20. Platz. In diesem Turnier konnte er nicht an die guten Leistungen aus der Vorrunde anknüpfen. Woran hat es gelegen?

Hier die Partie, durch die die Meisterschaft entschieden wurde:

Max Borgmeyer – Milana Smolkina

Eröffnung: Pirc‑Verteidigung
1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.Sf3 d6 4.Sc3 Sf6 5.Lf4 O‑O 6.Le2 Sbd7 7.O‑O e5 8.dxe5 dxe5 9.Sxe5 Sxe5 10.Lxe5 c6 11.Dxd8 Txd8
Mit 7…e5 hat Milana unnötig einen Bauern weggestellt. Dieser Bauer wird ihr noch fehlen.
12.Tad1 Le6 13.Td3 Txd3 14.Lxd3 Td8 15.Td1 Sg4 16.Lxg7 Kxg7 17.Le2
Max bietet Turmtausch an, denn mit dem Mehrbauer hat er im späteren Endspiel die größeren Chancen.
17…Txd1 18.Lxd1 Sf6 19.f3 b5 20.a3 Kf8
Die Könige nehmen jetzt bereits Positionen für das Endspiel ein.
21.Kf2 Ke7 22.Ke3 Kd6 23.Le2 g5 24.f4 gxf4+ 25.Kxf4 Kd7 26.e5 Sd5+ 27.Sxd5 Lxd5 28.Lf3 Le6 29.Lg4
So erzwingt Max den Abtausch der letzten Leichtfigur. Nun kann es getrost in ein gewonnenes Bauernendspiel gehen.
29…h6 30.Lxe6 Kxe6 31.Ke4
Weiß holt erst einmal die Opposition bei genügend Reservezügen.
31…f6
Ein Fehler, denn jetzt hat Weiß zwecks Freibauernbildung die Bauernmajorität am Königsflügel. Der g‑Bauer wird auch später ein Freibauer.
32.exf6 Kxf6 33.Kd4 Ke6 34.Kc5 Kd7 35.g4 a6 36.h4 Ke6 37.Kd4
Warum so umständlich, Max? 37.g5 hätte doch jetzt ganz leicht gewonnen!
37…a5 38.Ke4 c5 39.c3 a4 40.Kf4 Kd5 41.g5 hxg5 42.hxg5 Ke6 43.Ke4 c4 44.Kd4 Kf5 45.Kc5
1:0

(Günter Schierholz)

 
 
 
 
 
 
 
 
https://www.kshamburg.de/archiv/02hjem.php
01.01.2017, 00:01 (tr)
 
 
 
 
 
 
K
 
Valid HTML
Valid CSS
 
 
F W
TR